­
­
­
­
240 Meter über Felswand gestürzt

Skitourengänger am Grabserberg tödlich abgestürzt

Am Sonntag, kurz vor 10.50 Uhr, geriet ein 61-jähriger Schweizer während dem Aufstieg auf den Klein Fulfirst ins Rutschen und stürzte rund 240 Meter über die nördliche Felswand ab und starb.
Artikel anhören
Der Skitourengeher wurde tödlich verletzt.

Der 61-jährige Mann bestieg gemeinsam mit drei Begleitpersonen vom Berggasthaus Malbun den Grat in Richtung Klein-Fulfirst. Ungefähr 40 Meter unterhalb des Gipfels geriet der 61-Jährige ins Rutschen. Er konnte sich nicht mehr selbst stoppen, rutschte weiter und stürzte anschliessend rund 240 Meter über die nördliche Felswand ab. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Schweizers feststellen. Er wurde durch die Rega mit einem Rettungsspezialisten Helikopter der Alpinen Rettung Ostschweiz geborgen. Weiter im Einsatz standen mehrere Patrouillen und die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen sowie der Polizeihelikopter mit fliegendem Einsatzleiter. (kaposg)

 
Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben

Kommentare hinzufügen

Ähnliche Artikel

In der Nacht auf Mittwoch hat der Dachstock eines Einfamilienhauses in Walenstadtberg gebrannt. Die ausgerückten Feuerwehren konnten den Brand rasch löschen. Es wurden keine Personen verletzt.
vor 16 Stunden
Am Montagmorgen ist es in einer Werkstatt an der Hauptstrasse in Au zu einem Brand gekommen. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.
16.04.2024
Am Sonntag, 14. April, ist es auf einer Raststätte bei der Autobahn A1 in Richtung Rheineck zu einem Autobrand gekommen. Es entstand Sachschaden von rund 20’000 Franken.
15.04.2024
Wettbewerb
2 Tickets für «Le Grand Ordinaire» im TAK zu gewinnen
Meret Becker
Umfrage der Woche
Wenn an diesem Sonntag über das Referendum gegen den Ergänzungskredit für den Neubau des Landesspitals abgestimmt würde, was würden Sie in die Urne legen?
­
­