­
­
­
­

Politik

Bedeutendes Abkommen unterzeichnet
Liechtenstein und das Königreich Kambodscha haben ein Rahmenabkommen über die Entwicklungszusammenarbeit unterzeichnet. Das Land rückt in den Fokus des Liechtensteinischen Entwicklungsdienstes.
vor 3 Stunden
AboVerein für Menschenrechte zur Elternzeit
Die Vorlage zur Elternzeit ist ein erster wichtiger Schritt. In einigen Punkten sieht der Verein für Menschenrechte aber noch Nachholbedarf.
vor 11 Stunden
AboMediennutzung in Liechtenstein
Manche Menschen konsumieren nach Möglichkeit gar keine Nachrichten. Sofern die Informationen auf dem richtigen Kanal zur Verfügung gestellt werden, ist jedoch eine hohe Informationsabdeckung möglich.
vor 11 Stunden
AboRadio L
Nach der Niederlage in der arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung mit einer ehemaligen Mitarbeiterin kommt es zu einem Rücktritt im Verwaltungsrat von Radio L. Zu den Beweggründen wird geschwiegen.
29.02.2024
AboRessourcen reichen nicht aus
Abklärungen zu einem Neubau des bestehenden Asylzentrums laufen. Zudem werden weitere 100 Plätze für eine Kollektivunterkunft in Gamprin geprüft.
29.02.2024
AboÖffentlicher Rundfunk
Die Hälfte der Liechtensteiner Staatsbürger und insbesondere jene, die älter als 50 Jahre sind, lehnen die vollumfängliche Finanzierung von Radio L durch den Staat ab.
29.02.2024
AboUmbau des Postgebäudes wird teurer
Die besten Architekten, die schönsten Materialien, die beste Ausstattung – nur ein realistisches Budget kriegt das Land nicht hin, kommentiert Chefredaktor Patrik Schädler
29.02.2024
AboWählen als Bürgerpflicht
Noch bis 2004 war es möglich, Wahlverweigerer mit Bussen von bis zu 20 Franken zu belegen. Davon wurde aber kaum Gebrauch gemacht.
29.02.2024
Interessanter Wirtschaftspartner
Am Donnerstag empfing Regierungschef Daniel Risch empfing den bulgarischen Finanzminister Assen Wassilew, zu einem Arbeitsgespräch in Vaduz.
29.02.2024
­
­