­
­
­
­
Abo «Agenda für Liechtenstein»

Mit vier Fragen an die Regierung will die FBP den Mittelstand stärken

Zwei Vorstösse stellte die Bürgerpartei am Freitagvormittag vor: Sie fragt die Regierung, was sie von höheren steuerfreien Beträgen auf Vermögen denkt. Und sie möchte berufstätigen Müttern mit kranken Neugeborenen helfen.
Elias Quaderer
Medienkonferenz FBP
Im Rahmen ihrer «Agenda für Liechtenstein» stellte die FBP Fraktion am Freitagvormittag eine Interpellation und eine Motion vor.
Während der Streit um das Spitaldebakel die Regierungskoalition auf die Probe stellt, lud am Freitagvormittag die FBP zu einer Pressekonferenz.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­