­
­
­
­

Letzte Chance: Eine Traumkreuzfahrt im westlichen Mittelmeer

Das «Vaterland» bietet seinen Lesern in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Traveller während den Frühlingsferien vom 19. bis 26. April 2020 ein exklusives Ferienvergnügen.
Barcelona
00000130

Im komfortablen Reisecar bringen wir Sie ab Vaduz bis zur Costa Diadema nach Savona (Italien). Erleben Sie einige der schönsten Hafenstädte des westlichen Mittelmeers! Dies für nur CHF 2920.- für eine 4-köpfige Familie in einer Balkonkabine mit Vollpension und Getränkepaket!

In den Reisekosten inbegriffen sind die gewählte Kabinenkategorie, Vollpension inkl. Più Gusto Getränkepaket auf dem Schiff, Trinkgelder, eine deutschsprachige Bordreiseleitung von Costa und Web-Check-In Service. Die Mindesteilnehmerzahl beträgt 20 Erwachsene, die Verfügbarkeit der Kabinen ist beschränkt. 

Weitere Informationen zur Kreuzfahrt finden Sie im pdf.

Dateiname : Lesereise westlichen Mittelmeer 2020
Dateigröße : 6.04 MBytes.
Datum : 22.01.2020 08:24
Download : Download Now!

 

Hafen Palermo
Valencia
Hafen Valencia
Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Beim America's Cup geht es längst nicht mehr nur um Wind und Wellen, sondern auch um politisches Geschick und juristische Feinheiten
Es ist die älteste Sporttrophäe der Welt: Die Segelregatta America's Cup wird erstmals am 22.
22.08.2020
Der Delfin «Fungie» schwimmt neben einem Boot mit Touristen. Foto: PA Archive/dpa
Die Iren vermissen seit Tagen ihren berühmten Delfin namens Fungie, der einen Weltrekord hält.
vor 1 Stunde
Michael Nachbaur, Götzis
Die Reisebranche leidet derzeit massiv unter den Einschränkungen. Doch Michael Nachbaur sieht in der Situation auch eine Chance für die Reisebüros.
12.07.2020
­
­