­
­
­
­
Augenzeugen für Steifkollision gesucht

Motorradfahrer verletzt 2 Pferde in Vaduz

Gesucht wird ein Motorradfahrer, der gestern Nachmittag auf der Zollstrasse in Vaduz bei einem Überholmanöver eine Kutsche streifte. Dabei geriet eines der Pferde in Panik und überschlug sich, sodass sich beide Tiere verletzten. An der Kutsche entstand erheblicher Sachschaden. Der Motorradfahrer verliess den Unfallort ohne anzuhalten.
 Redaktion
Redaktion
Der Vorfall ereignete sich am Samstag, 19. Juni, gegen 15:15 Uhr. Peter Hermann und sein Sohn waren vom City-Hof mit dem Pferdegespann und Gesellschaftswagen auf der Zollstrasse in in Vaduz in östlicher Richtung (Zentrum) unterwegs, um nach Balzers zu gelangen. «Als hinter uns Auto aufschlossen und ein Motorradfahrer war die Welt noch in Ordnung», berichtet Hermann. Doch dann wurde ein in gleicher Richtung fahrender  Motorradfahrer hinter ihnen ungeduldig. «Der Motorradfahrer drängte und stresste unsere Pferde mit Gasen und Auffahren auf unseren Gesellschaftswagen. Als er uns total respektlos überholte und auf Höhe der Pferde voll angaste und unsere Pferde und Kutsche streifte, geriet eines unserer Pferde in Panik und überschlug sich.»
 
Die Landespolizei beschreibt den Vorfall in ihrer Medienmitteilung wie folgt: «Am Samstag gegen 15:15 Uhr fuhr eine zweispännige Kutsche auf der Zollstrasse in Vaduz in östliche Richtung. Ein in gleicher Richtung fahrender Motorradfahrer überholte die Kutsche und streifte dabei mit seinem Körper die Kutsche sowie eines der Pferde, bevor er vor einem ihm entgegenkommenden Fahrzeug wieder vor der Kutsche einbog. Durch das Überholmanöver erschrak ein Pferd und stürzte zu Boden, wodurch auch das zweite Pferd hinfiel. Beide Pferde sowie der Mitfahrer der Kutsche, der die Pferde unter Kontrolle bringen wollte, verletzten sich dabei. An der Kutsche entstand Sachschaden.»
 
Augenzeugen sollen sich bei der Landespolizei melden

Der bislang unbekannte Motorradfahrer setzte seine Fahrt nach der Kollision Richtung Aukreisel und  dort in südliche Richtung fort. Beim Motorrad handelt es sich um ein dunkles, sogenanntes «Naked Bike» mit Liechtensteiner Kontrollschild. Der Lenker war dunkel gekleidet mit schwarzem Helm.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall oder dem Motorradlenker machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423 236 71 11 zu melden. (red/lpfl)

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Abo
Steve Guerdat, Martin Fuchs und die Schweizer Equipe greifen bei den Olympischen Spielen in Tokio nach Gold. Die Vorbereitungen waren kompliziert.
02.08.2021
Abo
Der FC Basel und der FC Zürich feiern einen gelungenen Saisonstart. Meister YB liegt dagegen zurück und sucht noch nach seiner Balance.
02.08.2021
Am Sonntag ist der 1. August. Der Nationalfeiertag wird traditionell mit Feuerwerk gefeiert. Während sich die Menschen freuen, leiden die Haustiere.
29.07.2021
­
­