­
­
­
­

IBSF sperrt vier russische Skeleton-Piloten

Der Internationale Bob- und Skeleton-Verband (IBSF) sperrt vier russische Skeleton-Piloten vorläufig.
Alexander Tretjakow darf vorläufig auch im Weltcup nicht starten
Alexander Tretjakow darf vorläufig auch im Weltcup nicht starten (Bild: KEYSTONE/AP/NATACHA PISARENKO)

Alexander Tretjakow, Olympiasieger in Sotschi, die Olympia-Dritte Jelena Nikitina sowie die bei den Winterspielen 2014 medaillenlos gebliebenen Maria Orlowa und Olga Potylyzina waren zuvor vom Internationalen Olympischen Komitee wegen Dopings lebenslang gesperrt worden.

Tretjakow und Nikitina, deren Olympia-Medaillen von Sotschi aberkannt wurden, wollten eigentlich an diesem Wochenende beim Weltcup im kanadischen Whistler Kanada starten. Es wird erwartet, dass sie die Sperre beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne anfechten. (sda/dpa)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Japan will die Olympischen Spiele verschieben
Die Olympischen Spiele in Tokio finden nicht wie geplant in diesem Sommer statt.
24.03.2020
Beat Feuz mit seinen zwei neusten Errungenschaften: den goldenen Gämsen von Kitzbühel
Beat Feuz schliesst in Kitzbühel die grösste Lücke in seinem Palmarès. Der 33-jährige Abfahrer mit den Instinkten eines Champions gehört jetzt zu ...
24.01.2021
Jan Scherrer hofft am Laax Open seine persönliche Welt auf den Kopf zu stellen: Nach bereits drei 4. Rängen am Heimevent soll es 2021 endlich aufs Podest reichen
Die Halfpipe-Snowboarder starten in Laax, in der grössten Halfpipe der Welt, in die Weltcup-Saison.
22.01.2021
­
­