­
­
­
­

Peter Jehle beendet seine Karriere

Der FC Vaduz verliert sein Aushängeschild. Der Goalie und Rekordnationalspieler Liechtensteins beendet die Karriere und wird Geschäftsführer und Generalsekretär des Liechtensteiner Fussballverbandes.
Peter Jehle beendet seine Karriere als Goalie beim FC Vaduz
Peter Jehle beendet seine Karriere als Goalie beim FC Vaduz (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Jehles Karriere als Fussballer endet damit keine vier Kilometer von dem Ort entfernt, an dem sie begonnen hatte. Als Junior hatte sich Jehle dem FC Schaan angeschlossen und war 2009 über die Grasshoppers, Boavista Porto und den FC Tours zu Vaduz gestossen.

Dem erfolgreichsten Fussballklub Liechtensteins hielt der 36-Jährige mit Ausnahme eines viermonatigen Abstechers 2013 zum FC Luzern neun Jahren die Treue; er stand dabei in 245 Spielen im Einsatz. Mit 132 Spielen ist er Rekordinternationaler der Liechtensteiner, für die er 1998 als erst 16-Jähriger sein Debüt gab.

Wie Vaduz in einem Communiqué bekannt gab, sei der Klub Jehles Wunsch nachgekommen, den Vertrag auf Ende Saison aufzulösen. Im Februar hatte Jehle seinen Kontrakt beim FC Vaduz noch bis 2019 verlängert. (sda)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare
0 Kommentare

    Ähnliche Artikel

    AboVier Klubs feiern 90 Jahre
    Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
    14.11.2022
    AboEinsatzminuten im Verein
    In ihren Vereinen gehören nur wenig Fussballer der Liechtensteiner Auswahl zur Startelf. Die Gründe dafür lauten unter anderem Amateurbetrieb, fehlender Ehrgeiz und Verletzungspech.
    24.01.2023
    AboTrikot zum 100. Länderspiel
    Für eine WM-Ausstellung im Landesmuseum haben elf Nationalspieler Liechtensteins ihre Lieblingstrikots zur Verfügung gestellt.
    30.12.2022
    Wettbewerb
    LISA UND MAX - Mischa ist weg! Das Liechtensteiner Wimmelbuch
    Lisa und Max
    Umfrage der Woche
    Am Freitag startet der FC Vaduz vom zweitletzten Platz in die Rückrunde. Wo steht der FCV am Ende der Saison?
    ­
    ­