• Arbeiten am Fussballplatz

Dienstag - Leben am Limit

Der Dienstag begann üblicherweise kühl und wir sind alle noch immer erschöpft vom ersten Arbeitstag, aber trotzdem pünktlich zum Frühstück um 7:15 Uhr erschienen. Es schien so, dass alle hungrig waren, da alle Brote schnell vergriffen waren. Nach der Stärkung begaben wir um uns um 08.00 Uhr in der Früh zu unserer Baustelle. Wir sind am Vortag sehr schnell vorangekommen und setzten unser Tagesziel noch ein bisschen höher, sodass wir uns vorgenommen haben die Sickerleitung fertigzustellen und den Boden zu legen. Die Arbeitsteilung wurde heute deutlich besser gemeistert und es gab weniger Situationen in denen Personen nicht wussten was zu tun ist. Das Mittagessen war heute sehr lecker. Der Nachmittag war wieder sehr produktiv, wir kamen sehr gut voran.

 

Bei der Arbeit

Gegen 16.00 Uhr erreichten wir unser Ziel mit der Sickerleitung und der Boden war schon sehr fortgeschritten. Um 18.00 Uhr machten wir Feierabend. Alle waren erschöpft. Die Freude, über  das Versprechen der Leiter, wenn wir das Tageszeit erreichen, dass einige in ein nahegelegenes Dorf einkaufen dürfen gehen, motivierte alle noch bis zum Schluss durchzuhalten. Danach gab es Abendessen und es war sehr lecker. Das Einkaufen erfreute alle und wir waren wieder mit allem eingedeckt. Und so ging wieder einmal ein erfolgreicher Tag zu Ende.
(EL)

09. Okt 2018 / 19:26
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Master Cheng
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Film MASTER CHENG - CH VORPREMIERE, Samstag, 15. August, 21:00
06.08.2020
Facebook
Top