­
­
­
­
Promotion

Nachhaltigkeit leben und entdecken

Die Gemeinde Vaduz ist die erste «Fair Trade Town» in Liechtenstein. Diese Zertifizierung verpflichtet.
Aktionswoche Fair Trade Town Vaduz – GLOBAL HAPPINESS
Wie viele Planeten sind für den Lebensstil nötig? Jeder kann Ressourcen sparen und nachhaltiger leben, indem er lokale und faire Produkte verwendet. (Bild: Julian Konrad)

Vaduz hat in den vergangenen Monaten immer wieder das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus gerückt und verschiedene Projekte mit einem nachhaltigen Grundgedanken lanciert. Unter anderem die Initiative «lokal+ fair». Vom 10. bis 16. Mai steht auf www.lokalundfair.li das Thema Nachhaltigkeit im Zentrum.

Die Initiative «lokal+fair» entstand im Zusammenhang mit der Zertifizierung von Vaduz zur ersten «Fair Trade Town» in Liechtenstein im vergangenen Oktober. Die Auszeichnung «Fair Trade Town» wird Gemeinden und Städten verliehen, die sich für den fairen Handel engagieren. Vaduz hat die Initiative ausgeweitet und kennzeichnet neben Betrieben, die Fair-Trade-Produkte anbieten auch Betriebe, die lokale Produkte im Angebot haben. Wer fair und lokal einkaufen oder konsumieren möchte, kann auf das Label «lokal + fair» achten. In den vergangenen Wochen und Monaten haben sich immer mehr Akteurinnen und Akteure aus Vaduz der Initiative angeschlossen. Auf der Webseite «www.lokalundfair.li» können sich Interessierte über die Akteurinnen und Akteure informieren.

Vom 10. bis 16. Mai gibt es auf «www.lokalundfair.li» spannende Informationen zu lokalen sowie Fair-Trade-Produkten und Tipps, wie und wo man in Vaduz lokal und fair einkaufen und damit natürliche Ressourcen sparen und nachhaltiger leben kann. Jeden Tag gibt es eine neue spannende Geschichte zu entdecken. (Anzeige)

Mehr Informationen
Interessierte finden weitere Infos auf www.lokalundfair.li oder auf www.vaduz.li/vaduz2030

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

AboVerantwortlich ist die Tour de Suisse und nicht Liechtenstein
Verkehrskadetten, Helfer und die Feuerwehr sollen die Strecke sichern, wenn die Tour de Suisse im Juni nach Liechtenstein kommt.
20.05.2022
Rund um das Thema Genuss
Vom 1. bis 11. September 2022 findet das erste Genussfestival Vaduz statt. Auf dem Rathausplatz, in Restaurants und Geschäften werden während ...
18.05.2022
Was 2011 und schon etliche Male ging, soll auf einmal nicht mehr möglich sein.
AboSoldaten dürfen nicht in Liechtenstein helfen
Die Schweizer Armee will bei den zwei Etappen der Tour de Suisse 2022, die Liechtenstein tangieren,  keine Verkehrssoldaten stellen.
05.05.2022
­
­