­
­
­
­
Promotion

Dialogwoche Alkohol – Wie viel ist zu viel?

Vom 8. bis 14. Mai wird in Liechtenstein und Österreich die Dialogwoche Alkohol stattfinden. Die Suchtprävention Liechtenstein möchte so den kritischen Umgang mit Alkohol in den Vordergrund rücken.
Nicolas Beerle, Fabian «Halti» Haltinner und Martin Birnbaumer-Onder. (Bild: Bild: zvg)

Vom 8. bis 14. Mai gibt es zahlreiche Online-Events, die eine unkomplizierte, kostenlose und anonyme Teilnahme ermöglichen.

Das Ziel der Dialogwoche ist sachlich zu informieren, zu motivieren, über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken, und ins Gespräch zu kommen: «Wie viel Alkohol trinke ich und ab wann ist es zu viel?» Im neuen Video der Suchtprävention Liechtenstein wird diese Frage vom Musiker Fabian Haltinner aus Ruggell, Martin Birnbaumer-Onder von der Suchtprävention Liechtenstein und Nicolas Beerle vom Landesspital diskutiert.

Über die Woche verteilt finden zahlreiche Webinare auf der Webseite des grossen Projektpartners, der «Arge Suchtvorbeugung Österreich», statt. Für Personen, die im Gesundheits- und Sozialbereich tätig sind, in der Jugendarbeit oder Schule sind genauso Angebote dabei wie auch für Betriebe, Eltern, Jugendliche, Betroffene und Angehörige. Die Teilnahme ist für Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner kostenlos.

Es gibt keine gesunde Menge Alkohol. Je weniger getrunken wird, umso geringer sind die negativen Auswirkungen und das Erkrankungsrisiko. «Die täglichen Grenzmengen für Frauen von ungefähr einem kleinen Bier (0,4 l) bzw. einem Achtel Wein (0,2 l) sowie bei Männern ungefähr einem grossen Bier (0,6 l) bzw. einem Viertel Wein (0,3 l) sollten nicht überschritten werden», erklärt Martin Birnbaumer-Onder. Zudem wird empfohlen, pro Woche zumindest zwei alkoholfreie Tage einzulegen, Vollräusche zu vermeiden und während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie im Strassenverkehr, bei der Arbeit, bei Stress oder Problemen komplett auf Alkohol zu verzichten. (Anzeige)

Kontakt

Alle Infos zur Dialogwoche und das neue Video gibt es unter www.suchtprävention.li

 
Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben

Kommentare hinzufügen

Ähnliche Artikel

Abo
In Vaduz müssen die Fahrzeuge nach dem Umzug das Dorf verlassen – Schaan ist kulanter.
05.02.2024
AboKein Weiterfeiern nach dem Umzug
In Vaduz müssen die Fahrzeuge nach dem Fasnachtsumzug seit einigen Jahren das Dorf verlassen – Schaan zeigt sich etwas kulanter.
05.02.2024
Abo
Am Donnerstag wurde in Balzer eine weitere Veranstaltung der Reihe «Jugend trifft Politik» im Alten Pfarrhof durchgeführt.
23.02.2024
Wettbewerb
2 Tickets für Gogol und Mäx - «Teatro Musicomico» im TAK zu gewinnen
Gogol und Mäx
Umfrage der Woche
Sollte die Nicht-Teilnahme an Wahlen und Abstimmungen wieder gebüsst werden können?
­
­