­
­
­
­

Der Weg zum Traumberuf – Stipendien für Jungjournalisten

Junge Talente können sich jetzt zur Sommerakademie für Journalismus und PR anmelden. An der Uni Liechtenstein gibt es im August vier Wochen lang Workshops mit Top-Medienprofis aus vier Ländern.
Die Sommerakademie für Journalismus und PR findet vom 3. bis 28. August an der Universität Liechtenstein statt. (Bild: Hannah Michaeler)

Endlich den eigenen Namen in der Zeitung oder online lesen, unter einem selbst verfassten Bericht. Viele junge Menschen suchen den Einstieg bei Medien. Aber wie kommt man an spannende Themen, wie funktioniert Crossmedia, wie wird ein Interview vorbereitet und eine Presseaussendung verfasst?

Die Antworten auf diese praktischen journalistischen Aufgaben stehen im Mittelpunkt des vierwöchigen Universitätslehrgangs vom 3. bis 28. August an der Universität Liechtenstein, der bereits seit elf Jahren stattfindet. Mittlerweile kehren Absolventen, die Karriere gemacht haben, als Vortragende zurück. Die Ausschreibung zu dieser Sommerakademie richtet sich an journalistische Einsteiger und junge Profis aus dem Vierländereck Liechtenstein, Deutschland, Österreich, Schweiz. Diese hochklassige Ausbildung ist dank Stipendien der Liechtensteiner Regierung kostenlos und bringt zehn ECTS-Punkte.

Die Teilnehmer lernen Medienarbeit von der Pike auf. Journalistin und Lehrgangsleiterin Claudia Schanza unterstützt die Studenten dabei, dass ihre Berichte noch während der Sommerakademie laufend in den Tageszeitungen publiziert werden können. Gastdozenten leiten Workshops, z.B. die erfolgreichen Absolventen Stefan Mair (Handelszeitung), Vera Gasber (ARD) und Samuel Schumacher (CH Media).

Die Sommerakademie nimmt nur 12 Teilnehmer auf, so entsteht ein enger Kontakt zu den Dozenten. Der Aufnahmetest in Vaduz findet am 9. Mai statt, alle Informationen zur Bewerbung sind online abrufbar unter www.uni.li/journalismus.

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

In der Gemeinde Eschen-Nendeln stehen seit Dienstag insgesamt 15 Elektrobikes an fünf Standorten zur Nutzung bereit.
16.07.2020
Verleihung des VP Bank Best Paper Award
Promotion
Das Institut für Finance der Universität Liechtenstein hat am 1. Oktober 2020 bereits zum vierten Mal einen Workshop zum Thema «Sustainable ...
02.10.2020
Weshalb die heimische Wirtschaft von der Universität Liechtenstein profitiert, erklären Verwaltungsdirektor Markus Jäger und Rektorin Ulrike Baumöl.
08.02.2020
­
­