­
­
­
­

Geld als Statussymbol hat ausgedient

Geld als Statussymbol hat ausgedient. Was erfolgreiche Menschen heute auszeichnet, ist Zeit. Zeit für die Familie, Zeit, die eigenen Kinder aufwachsen zu sehen. Zeit für Entspannung, Reisen, Freundschaften und die eigenen Träume.
Zeigt wie’s geht: Anja K. Bärtsch, Gründerin und Inhaberin von AKB-Coaching. (Bild: pd)

Immer mehr Arbeitnehmer wünschen sich mehr Sinn, Freude und Erfüllung im Beruf. Finden sie dies im aktuellen Job nicht, wird nach einem neuen Arbeitgeber Ausschau gehalten, mit flexiblen Arbeitszeiten, Teilzeit-Pensen und mehr Raum für persönliche Beziehungen und Interessen. Gerne wird mittlerweile auf einen Teil des Einkommens verzichtet, damit die eigenen Entfaltungsmöglichkeiten Raum bekommen. Jahresboni und Firmenwagen reichen nicht mehr aus, die qualifizierten Mitarbeiter langfristig zu halten.

Statt sich ihre Träume fürs Rentenalter aufzusparen, fangen viele schon heute damit an, sie auszuleben. Man muss nicht mehr bis zur klassischen Midlife-Crisis warten, um sein Leben umzukrempeln. Das Bewusstsein, dass die Lebenszeit knapp ist, ist gegenwärtiger denn je. Lieber jetzt tun, als später bereuen. Man kann nie wissen, wie viel Zeit noch bleibt.

Deswegen sollte man sich einige Fragen stellen: Ist man zufrieden mit dem Job? Nimmt man sich genügend Zeit für das, was im Leben (neben den beruflichen Verpflichtungen) auch noch wichtig ist? Was will man alles noch erreichen und erleben? Was würde man tun, wenn man ein ganzes Jahr bezahlt Urlaub nehmen könnte?

«Warten Sie nicht, bis es zu spät ist. Das Leben ist jetzt.» (pd)

Flumserei
Bergstrasse 31A, 8890 Flums

AKB-Coaching
Anja Kathrin Bärtsch, dipl. Betriebswirtschafterin und Master of Coach (CTAS/ECA), systematische Aufstellerin und zert. NLP-Practitioner, Gründerin und Inhaberin von AKB-Coaching.

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Patrick Burgmeier, Vaduz
FCV-Präsident Patrick Burgmeier
Die Coronapandemie setzt auch dem FC Vaduz zu. Allerdings gereicht die zurückhaltende Finanzpolitik der vergangenen Jahre dem Verein laut dem ...
22.01.2021
CORONAVIRUS, COVID-19, COVID 19, CORONA-IMPFUNG, IMPFUNG, IMPFEN, IMPFZENTRUM,
Wie ist die Rechtslage?
Arbeitgeber wünschen sich geimpfte Mitarbeiter, in manchen Branchen droht sogar eine Pflicht. Ist das zulässig?
13.01.2021
industry 4.0: Young engineer works with a head-mounted display
Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Die Globalisierung, Digitalisierung und demografische Entwicklung der Bevölkerung verändern die Art und ...
20.09.2020
­
­