­
­
­
­
Abo Finanzierung fehlt

Hotelprojekt «Drei Schwestern» auf Eis gelegt

In Schaan hätte das grösste Hotel Liechtensteins entstehen sollen. Die Planung war bereits weit fortgeschritten und sogar eine Betreiberin gefunden. Doch es wurde bisher kein Investor für das 40 Millionen teure Grossprojekt gefunden.
Manuela Schädler
Das Businesshotel «Drei Schwestern» in Liechtenstein hätte 162 Zimmer und Suiten umfasst.
Der Spatenstich für das Hotelprojekt «Drei Schwestern» an der Zollstrasse in Schaan war ursprünglich im Jahr 2018 geplant gewesen. Der Hotelkomplex hätte 162 Zimmer und Suiten umfasst.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf vaterland.li

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­