­
­
­
­
Fünfte gemeinsame Saison

FC Schaan verlängert mit Trainer Lucas Eberle

Pünktlich zum Rückrundenstart am kommenden Samstag gegen Rheineck informiert Drittligist Schaan über Vertragsverlängerungen und Kadermutationen.
Liechtenstein Fussball FC Schaan Portraits
Der FC Schaan und Trainer Eberle werden in die fünfte gemeinsame Saison gehen. (Bild: Eddy Risch)

Der FC Schaan wird auch in die fünfte Saison mit Spielertrainer Lucas Eberle gehen und hat den Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Er wird auch weiterhin von Torhüter-Trainer Fabian Baumgartner unterstützt. Zur kommenden Saison hin wird Thomas Hagmann neuer Co-Trainer der 1. Mannschaft, während Sportchef Fabian Rupf nicht mehr zum Staff gehört.

«Ich bin froh, dass wir den Weg mit Lucas und Baumi weitergehen können. Beide verstehen es sehr gut, auf die Mannschaft einzugehen und wissen sehr gut, wann man die Zügel etwas anziehen oder auch mal lockern muss. So dass die Kameradschaft, aber auch der sportliche Erfolg gewährleistet ist. Es ist nicht immer einfach diese Balance zu finden, aber beide wissen dies gut zu handeln.?Zudem freut es mich, dass wir Thomas Hagmann, nach seiner zweijährigen Verletzungspause neu im Staff dazu haben. So sind wir für die neue Saison im Staff nochmals besser aufgestellt als vorhin. Die Spieler werden davon ganz sicher profitieren», so Sportchef Fabian Rupf.

Sportchef Fabian Rupf beendet Aktivkarriere

Auch diesen Winter gab es einige Kadermutationen. Neu im Kader der 1. Mannschaft ist Maiko Käthner vom FC Grabs, welcher auch schon für den FC Ruggell gespielt hatte. Zudem befindet sich Luca Banzer von der 2. Mannschaft im Training des Eins.

Neben den Zugängen gab es auch einige Abgänge. Neben Mitad Dincer (Karriereende) wechselten Furkan Bolat sowie Nishan Matt zur 2. Mannschaft des FC Buchs. Leo Loos befindet sich momentan im Militär und gehört zum erweiterten Kader der 1. Mannschaft.

Mit der kommenden Saison beendet der langjährige Schaaner Torhüter Fabian Rupf (2002 – 2015 + 2017 – 2022) seine aktive Spielerkarriere. Mit den jungen Torhütertalenten beim FC Schaan konnte dieses Jahr der geplante Wechsel im Tor vollzogen werden. Rupf bleibt dem FC Schaan aber weiterhin als Sportchef erhalten. (pd)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare
0 Kommentare

    Ähnliche Artikel

    AboVier Klubs feiern 90 Jahre
    Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
    14.11.2022
    AboDas letzte Jahr toppen
    Lucas Eberle übernimmt als Spielertrainer beim FC Schaan seit fünf Jahren eine Doppelfunktion. Dieses Jahr gilt der Aufstieg als Ziel.
    23.08.2022
    AboJunge Spieler werden ganzheitlich beobachtet
    Im FE-12-Bereich (11 Jahre) greift seit den Sommerferien ein Rotationsprinzip. Spieler aus den Vereinen spielen vorübergehend im Spitzenfussball-Team mit und umgekehrt.
    01.09.2022
    Wettbewerb
    Heimweh Live 2023
    Heimweh
    Umfrage der Woche
    Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Werden Sie etwas an eine wohltätige Organisation spenden?
    ­
    ­