­
­
­
­
Bewerbungsfrist bis zum 14. Februar

Wegen neuen Tausch-Interessenten: Vaduz schreibt Mühle-Areal öffentlich aus

Mit der Ausschreibung will der Gemeinderat klären, ob es noch weitere Interessenten für die Liegenschaft des ehemaligen Landgasthofs gibt.
Landgasthof Mühle, Vaduz
Der Landgasthof Mühle wird zum Baurecht ausgeschrieben. (Bild: Tatjana Schnalzger)

Die nicht enden wollende Geschichte um den Landgasthof Mühle dreht noch eine Extraschleife: In seiner Sitzung vom 20. Dezember entschied der Vaduzer Gemeinderat, das Areal, auf dem aktuell noch der ehemalige Landgasthof steht, zum Tausch oder als Baurecht öffentlich auszuschreiben. Dies geht aus dem nun veröffentlichen Gemeinderatsprotokoll hervor.

Hintergrund der öffentlichen Ausschreibung ist, dass Interessenten für einen Tausch beim Bürgermeister vorstellig geworden seien. Um zu klären, ob es noch weitere Interessenten für einen Tausch oder ein Baurecht gibt, wurde die bestehende Arbeitsgruppe «Handhabung Baurechtsvergabe» beauftragt, «dies aufzubereiten und dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorzulegen», heisst es im Protokoll.

Seit zwei Jahren wird Abbruch hinausgezögert

Auf das Grundstück aufmerksam geworden seien die besagten Tausch-Interessanten wegen der Berichterstattung über  die Mühle in den Landeszeitungen. Gemeint ist damit das über zwei Jahre dauernde Ringen um den Erhalt des ehemaligen Gasthofs. Zur Erinnerung: Im August 2020 entschied der Vaduzer Gemeinderat einstimmig, das Restaurant abzubrechen und das Areal vorerst als Grünanlage zu nutzen. Gegen diesen Entscheid formierte sich bald Widerstand: Die Anwohnerin Anita Mathis-Frommelt versuchte, ein Referendum gegen den Gemeinderatsentscheid zu ergreifen. Doch ihr Volksbegehren scheiterte an zu wenig Unterschriften. 

Darauf wollte Mathis-Frommelt per Initiative den Landgasthof vor dem Abbruch retten.  Aber Gemeinderat und Regierung stuften die Initiative als rechtswidrig ein, worauf die Anwohnerin den Rechtsweg einschlug: Es folgte ein Gang durch die Instanzen, der vergangenen September vor dem Staatsgerichtshof sein Ende fand. Mathis-Frommelt scheiterte zwar vor Gericht mit ihren Beschwerden, aber sie konnte den Abbruch des Gasthofs Mühle hinauszögern.

ITW: «Wir führen dazu keine Verhandlungen» 

Während dem juristischen Ringen tauchten auch Interessenten am Mühle-Areal auf. Wie das «Volksblatt» berichtete, wurde einerseits eine Gruppe um Altbürgermeister Karlheinz Ospelt – die «IG zum Erhalt des Restaurants Mühle» – bei der Gemeinde vorstellig. Sie wollte die Mühle kaufen, um darin wieder einen Gastronomiebetrieb zu eröffnen. Andererseits zeigte sich das Vaduzer Medienhaus – die Herausgeberin dieser Zeitung – interessiert an der Liegenschaft. Das Medienunternehmen plante, im Baurecht ein Medienpark-Projekt auf der Liegenschaft zu realisieren.

Allerdings: Das Vaduzer Medienhaus hat ihr Anliegen bereits im November 2021 bei der Gemeinde platziert und die IG einen Monat später. Die beiden dürften also kaum die neuen Interessenten sein, aufgrund derer der Gemeinderat die Liegenschaft nochmals ausschreiben möchte.

Ein weiterer Interessent am Mühle-Areal war einst das Ingenieurbüro ITW: Im Herbst 2021 fanden Verhandlungen zwischen den Unternehmen und der Gemeinde über ein Tauschgeschäft statt. Die ITW wollte ihre Hotel-Engel-Liegenschaft im Vaduzer Zentrum gegen die Mühle-Liegenschaft tauschen. Letztlich zog die Immobiliengruppe das Angebot aber wieder zurück.

Dass der Landgasthof Mühle nun aber abgebrochen wird, steht fest. So heisst es im Protokoll, dass mit der öffentlichen Ausschreibung «auf eine allfällige Nachfolgebebauug im Rahmen der Rückbauarbeiten» bei der Mühle-Liegenschaft reagiert werden könne. 

Abbruch des Landgasthofs Mühle kommt

Die Bewerbungsfrist für Interessierte läuft bis zum 14. Februar. Ob es tatsächlich zu einem Tausch oder einer Baurechtsvergabe kommt, darüber wird der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 28. März beraten.

Landgasthof Mühle, Vaduz

Ehemaliger Mühle-Wirt will den Landgasthof zurückkaufen 

Martin Jehle, ehemaliger Wirt der Mühle, wirft der Gemeinde Vaduz vor, dass sie wortbrüchig ist.
Landgasthof Mühle, Vaduz

Kommt die Mühle Vaduz in neue Hände?

Der Verwaltungsgerichtshof-Entscheid zum Gasthof steht noch aus. Doch es gibt Interessenten am Grundstück.
Landgasthof Mühle, Vaduz

Fall «Mühle»: Beschwerde endgültig abgewiesen

Fix ist der Abbruch des Gasthofs aber noch nicht. Denn es gibt Interessenten an der Liegenschaft.
Haus Engel im Städtle Vaduz

Gemeinde Vaduz wollte den «Engel» haben

Es gab Verhandlungen, die Liegenschaften «Engel» und «Mühle» zu tauschen.
Landgasthof Mühle, Vaduz

«Mühle» kommt in den Gemeinderat

Für den Landgasthof «Mühle», der abgebrochen werden soll, gibt es verschiedene Kaufinteressenten. Die VU-Fraktion möchte eine Arbeitsgruppe gründen.
Landgasthof Mühle, Vaduz

Petra Miescher: «Der Bürgermeister zeigte kein Entgegenkommen»

Der VU-Antrag um die Schaffung einer Arbeitsgruppe fand am Dienstag keine Mehrheit in der Gemeinderatssitzung. Bis Mitte 2023 wird das Gebäude abgerissen.
 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare
0 Kommentare

    Ähnliche Artikel

    Abo
    03.02.2023
    VU-Antrag abgelehnt
    Die VU-Fraktion stellte einen Antrag, eine Arbeitsgruppe zu gründen. Sie hätte sich um potentielle Interessenten für die Liegenschaft kümmern sollen. Dies wurde vom Gemeinderat abgelehnt.
    23.11.2022
    ­
    ­