­
­
­
­
Abo Premiere

Vielleicht sollten wir für immer 13 bleiben

Sybille Bergs neuestes Werk «Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden» wurde als «Stück des Jahres» der Kritikerumfrage 2020/21 von «Theater Heute» ausgezeichnet. Die Uraufführung fand in Berlin statt, im TAK hatte nun die Inszenierung von Oliver Vorwerk Premiere.
Eine Szene aus dem Werk «Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden».
Schon der Beginn war ungewöhnlich. TAK-Intendant Thomas Spieckermann bat das Publikum durch die Künstlergarderoben auf die Bühne, denn sie war diesmal der Zuschauerraum.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf vaterland.li

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­