­
­
­
­
Abo Corona-Phänomen Schaufensterkunst

«Ich nehme die Schaufensterkunst ganz klar als Chance wahr»

Seit Anfang Jahr arbeitet Ursula Wolf in ihrem neuen Atelier62 an der Landstrasse in Schaan, wo einst das Faoro war. Sie nutzt es nicht nur für sich – sondern stellt das Schaufenster anderen Künstlern zur Verfügung.
Bettina Stahl-Frick
Schaufenster, Schaan
In regelmässigen Abständen stellen Künstler aus dem In- und Ausland im Schaufenster des ehemaligen Modegeschäfts in Schaan aus.
Ist die Schaufensterkunst eine neue Form, wie Werke gezeigt werden können, beziehungsweise vor allem durch die Pandemie entstanden, um Kunstler wieder sichtbar zu machen?Ursula Wolf: Dass Kunstler und ihre Kunst ...

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf vaterland.li

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­