­
­
­
­
Abo Freispruch für die Angeklagte

«Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte»

Zwei Nachbarn haben sich wegen des Kaufs eines Strassenabschnitts verstritten. Gekauft hat ihn schliesslich ein weiterer Nachbar. 
Bettina Stahl-Frick
Gerichtsgebäude in Vaduz
Die Richterin glaubte der Angeklagten – und sprach sie frei.
Einst waren sie Nachbarn, heute kommunizieren sie praktisch nur noch über ihre Anwälte. Der Grund dafür ist ein Strassenabschnitt, den die Angeklagte ihrem Nachbarn einst verkaufen wollte.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf vaterland.li

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­