­
­
­
­
Abo Politik bei Gleichstellungsstrategie untätig

«Der politische Wille hat bisher gefehlt»

Eine Gleichstellungsstrategie fehlt in Liechtenstein noch immer. Bernadette Kubik-Risch hofft, dass die Regierung dies bald ändern wird. 
Dorothea Alber
Bernadette Kubik-Risch in Eschen
Bernadette Kubik-Risch hofft, dass die Regierung den Gleichstellungsthemen in Zukunft eine höhere Priorität einräumen wird.
Jahrelang leitete Bernadette Kubik-Risch die Stabsstelle für Chancengleichheit, die sie selbst aufbaute. Wo steht Liechtenstein heute in der Gleichstellungsarbeit?

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf vaterland.li

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­