­
­
­
­

Balzers fiebert Cupfinale gegen Vaduz entgegen

Das Liechtensteiner Fussball-Cupfinale zwischen dem FC Vaduz und dem FC Balzers steigt am Mittwoch, um 17 Uhr, im Rheinpark Stadion in Vaduz. Rekordsieger FCV strebt den 41. und der FCB den zwölften Cupsieg an. «Wir wollen die Sensation schaffen. Nach fünf Jahren steht das Team wieder im Cupfinale», sagt der Balzner Spielertrainer Mario Frick.

Fussball. ? FCV-Trainer Giorgio Contini nimmt mit seinem Team die Favoritenrolle ein und FCB-Spielertrainer Mario Frick will einen Traum leben: «Obwohl die Meisterschaft Priorität geniesst, versuchen wir, das Finale zu gewinnen», gab Frick am Montag anlässlich einer Medienkonferenz seine Hoffnungen preis.

Contini: «Wir sind der Favorit»

Dass das Challenge-League-Team die Favoritenrolle einnimmt, ist für FCV-Trainer Giorgio Contini eine Selbstverständlichkeit. «Wir sind der Favorit. Unser Team zeigte gegen den USV Charakter und erfüllte die Aufgabe 100-prozentig. Unser Ziel lautet, den Pokal wieder zu gewinnen. Wir werden das Finale seriös vorbereiten und uns auf unsere Stärke besinnen», erklärte Contini, der vom obersten Ziel der Saison sprach. «Nachdem in der Meisterschaft aus verschiedenen Gründen nicht alle Ziele erreicht worden sind, wollen wir den Pokal holen.» (eh)

Fussball, 68. Cupfinale
Ihr Weg ins Finale.

FC Vaduz

Viertelfinale:
FC Schaan I ? FC Vaduz I 0:3 (0:0)

Halbfinale:
USV Eschen/Mauren I ? FC Vaduz I 0:2 (0:1)

FC Balzers

Viertelfinale:
FC Ruggell I ? FC Balzers I 0:2 (0:1)

Halbfinale:
FC Balzers I ? FC Triesenberg I 2:0 (0:0)

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

AboVier Klubs feiern 90 Jahre
Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
14.11.2022
AboJunge Spieler werden ganzheitlich beobachtet
Im FE-12-Bereich (11 Jahre) greift seit den Sommerferien ein Rotationsprinzip. Spieler aus den Vereinen spielen vorübergehend im Spitzenfussball-Team mit und umgekehrt.
01.09.2022
Abo17 teilnehmende Teams
Der Liechtensteiner Cup unterzieht sich in dieser Saison einigen Veränderungen. Die Auslosung erbrachte mit dem Duell FC Ruggell gegen USV Eschen/Mauren die Halbfinal-Paarung aus der Vorsaison.
05.07.2022
­
­