­
­
­
­

Fürst stellt sein Buch auf Französisch vor

Am Dienstag wurde in Paris die französische Ausgabe des Buches «Der Staat im dritten Jahrtausend» von Fürst Hans-Adam II. präsentiert. Wie der van Eck Verlag aus Triesen bekannt gab, wird in diesem Frühjahr zudem eine chinesische Übersetzung erscheinen. Zudem sind Ausgaben in Portugiesisch, Japanisch und Koreanisch geplant.

Triesen/Paris. - Das französische Buch trägt den Titel «L'Etat au Troisième Millénaire» und ist im Elsässer Verlag Editions Apopsix erschienen, wie es in einer Mitteilung des van Eck Verlags heisst. (pd)

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo
«Trinkwasser – eine konstante Herausforderung – Teil 2» heisst das neue Buch, das Uli Lippuner zusammen mit seinen Töchtern Daniela und Jeannette verfasst hat. An der Vernissage in Maienfeld wurde es vorgestellt.
08.04.2024
AboDelegiertenversammlung bei Rhysearch
Die Region Sarganserland-Werdenberg setzt sich seit 2009 für die positive Entwicklung der 14 Gemeinden zwischen Sennwald und Quarten mit rund 85 000 Einwohnerinnen und Einwohnern ein.
05.04.2024
AboDie Chefin
Für jede und jeden das richtige Buch zu finden, ist für Katharina Hasler das Schönste an ihrer Arbeit.
28.03.2024
Wettbewerb
2 Tickets für «Le Grand Ordinaire» im TAK zu gewinnen
Meret Becker
Umfrage der Woche
Wenn an diesem Sonntag über das Referendum gegen den Ergänzungskredit für den Neubau des Landesspitals abgestimmt würde, was würden Sie in die Urne legen?
­
­