• Titel des Bildes

Martin Rechsteiner beendet Profikarriere

Was das «Vaterland» unlängst spekulativ schrieb, ist am Mittwoch eingetreten. Martin Rechsteiner vom FC Vaduz hat sich entschieden, seine Fussballschuhe an den Nagel zu hängen.

Vaduz. – Der Aderlass bei der Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft geht weiter. Nach Michael Stocklasa kehrt auch Martin Rechsteiner dem Fussball den Rücken. Der 23-Jährige möchte sich einer beruflich neuen Herausforderung stellen und lehnte deshalb das Verlängerungsangebot des FC Vaduz ab. Der Defensiv-Allrounder, der seit 2009 beim FC Vaduz spielt, absolvierte insgesamt 56 Meisterschaftspiele und stand 19 Mal für die Liechtensteiner Nationalmannschaft auf dem Platz. Der gesamte Verein bedauert diesen Entscheid sportlich wie auch menschlich sehr, respektiert den Entschluss aber vollends. (psp)

02. Mai 2012 / 16:40
Geteilt: x
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Outdoorchef
Zu gewinnen 1x Gaskugel-Grill der Marke Outdoorchef im Wert von 399 Franken
07.05.2019
Facebook
Top