• Titel des Bildes

Vaduz setzt Meilenstein im Wohnungsbau

Am Dienstag hat der Gemeinderat von Vaduz einstimmig die Statuten und das Vermietungsreglement der Wohnbaugenossenschaft Liechtenstein sowie den Kaufvertrag für das Grundstück am Birkenweg in Vaduz genehmigt.

Vaduz. - Mit diesem klaren Bekenntnis setzt Vaduz einen wegweisenden Meilenstein im gemeinnützigen Wohnungsbau. Immer mehr Liechtensteiner, vor allem junge Familien, ziehen über den Rhein. Erschwingliche, familienfreundliche Mietwohnungen in Liechtenstein sind Mangelware. Diese Abwanderung hat vielfältige Nachteile zur Folge. Die Wohnbaugenossenschaft Liechtenstein, unterstützt durch die Gemeinde Vaduz, möchte sich dieser Aufgabe stellen und praxisnah gemeinnützigen Wohnraum für Einwohner in Liechtenstein zur Verfügung stellen.

Wohnungsbaugenossenschaft vor Gründung

Die Wohnbaugenossenschaft Liechtenstein wird in den nächsten Tagen gegründet. Damit ist in Vaduz der Weg frei für eine erste familienfreundliche Wohnüberbauung, die bis Ende 2015 entstehen wird. Es ist zu hoffen, dass dem Beispiel Vaduz auch andere Gemeinden folgen werden. Die neu gegründete Wohnbaugenossenschaft Liechtenstein verfolgt den Zweck, in gemeinsamer Selbsthilfe und Mitverantwortung ihrer Mitglieder, dauerhaft den Bedarf an Wohnraum zu tragbaren finanziellen Bedingungen zu decken.

Bezahlbarer Wohnraum für alle

Sie ist bestrebt, Wohnraum in allen Gemeinden Liechtensteins und für alle Einwohner in Liechtenstein anzubieten, insbesondere für Familien, Behinderte und Betagte. Die Wohnbaugenossenschaft berechnet eine Kostenmiete, wodurch ihre Mietzinsen deutlich günstiger zu stehen kommen. Somit spielt sie in allen drei Bereichen der nachhaltigen Ortsentwicklung, nämlich Wirtschaftlichkeit, Gesellschaft und Umwelt, eine bedeutende Rolle für das Liechtenstein von morgen. (pd)

19. Mär 2014 / 14:15
Geteilt: x
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Citytrain
Zu gewinnen 1 x 2 Familientickets
16.06.2020
Facebook
Top