• Titel des Bildes

Jugend hat in Balzers ein Mitspracherecht

Unter dem Titel «Balzers Mitte: Zukunft formen» arbeitet die Gemeinde Balzers daran, sich auch für die Zukunft attraktiv zu gestalten. Und das unter Mitwirkung der jugendlichen Einwohner. Am Mittwochabend fand ein Workshop statt.

Balzers. - «Fit für die Zukunft» ist ein beliebter Slogan von Unternehmen. Dabei geht es um Arbeitsplätze, Umsätze und Gewinne in der Zukunft. «Fit für die Zukunft» macht man sich zur Zeit auch in Balzers. Am Mittwoch wurde hier der erste Workshop für die Gestaltung des Ortskerns abgehalten. Unter dem Motto «Balzers Mitte: Zukunft formen» trafen sich im Alten Pfarrhof Jugendliche, um sich in diese Zukunftsplanungen mit einzubringen. Für Erwachsene werden zwei weitere Workshops im März und April folgen.

Jugend ist Zukunft

Die Gemeinde schlägt bewusst den Weg ein, Jugendliche aus dem Ort an der Gestaltung von Balzers mitarbeiten zu lassen. «Ihr seid es, die sich auch in zwanzig Jahren und mehr hier wohlfühlen sollen», richtete Gemeindevorsteher Arthur Brunhart quasi einen Appell an die zahlreich erschienenen Jugendlichen. (mjb)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Donnerstag

19. Mär 2014 / 22:50
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
11. Juli 2020 / 15:00
12. Juli 2020 / 06:00
12. Juli 2020 / 06:00
Aktuell
12. Juli 2020 / 14:08
12. Juli 2020 / 13:48
12. Juli 2020 / 13:32
12. Juli 2020 / 13:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Fussball Challenge-League FC Vaduz FC Stade-Lausanne-Ouchy
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Match gegen FC Aarau
06.07.2020
Facebook
Top