• Der Meisterschaftsbetrieb im Schweizer Volleyball wird nach einem Unterbruch der NLA-Playoffs nicht wieder aufgenommen
    Der Meisterschaftsbetrieb im Schweizer Volleyball wird nach einem Unterbruch der NLA-Playoffs nicht wieder aufgenommen  (KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Saisonende im Schweizer Volleyball

Die Volleyball-Meisterschaft wird per sofort eingestellt. Der Saisonabbruch gilt für alle Ligen in der Schweiz.
Volleyball. 

Die nationale Meisterschaft könne aufgrund der sich rasant verändernden Situation rund um das Coronavirus und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken nicht weitergeführt werden, teilte Swiss Volley mit. Damit entfallen auch die für Ende März geplanten Cupfinals.

Noch unklar ist, wie die Meister- und Cupsieger-Titel vergeben werden. Auch sämtliche Auf-/Abstiegsfragen und die Vergabe der Startplätze in den Europacup-Wettbewerben müssen noch geklärt werden. Swiss Volley will in Rücksprache mit den involvierten Gremien zu einem späteren Zeit darüber informieren. Die Klubs haben keine Entscheidungskompetenzen. (sda)

13. Mär 2020 / 18:02
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. August 2020 / 14:44
09. August 2020 / 17:35
Meistkommentiert
07. August 2020 / 09:00
30. Juli 2020 / 20:37
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Facebook
Top