• Paulo Fonseca, Trainer von Schachtar Donezk, trat nach geglückter Achtelfinal-Qualifikation in der Champions League als Zorro vor die Medien
    Paulo Fonseca, Trainer von Schachtar Donezk, trat nach geglückter Achtelfinal-Qualifikation in der Champions League als Zorro vor die Medien  (KEYSTONE/AP/EFREM LUKATSKY)

Schachtar-Trainer Fonseca als Zorro

Nach geglückter Achtelfinal-Qualifikation in der Champions League präsentiert sich Schachtar Donezks Trainer Paulo Fonseca den Medien in einer speziellen Tracht.
Fussball. 

Schachtar Donezk gewann im letzten Gruppenspiel der Champions League überraschend mit 2:1 gegen Manchester City und sicherte sich in der Gruppe F den zweiten Platz hinter den Engländern. Auf der anschliessenden Medienkonferenz erschien Donezk-Trainer Paulo Fonseca als Zorro verkleidet. "Zorro" ist das spanische Wort für "Fuchs".

Der 44-jährige Portugiese erklärte mit schwarzem Hut, schwarzer Maske und dazugehörendem Umhang, dies sei die fröhlichste Pressekonferenz seiner Karriere. "Ich bin sehr froh. Ich denke, nicht nur die Schachtar-Fans, sondern alle Ukrainer können stolz auf unser Team sein." (sda)

07. Dez 2017 / 07:29
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
10. Oktober 2018 / 10:07
Aktuell
18. Oktober 2018 / 20:11
18. Oktober 2018 / 18:54
18. Oktober 2018 / 17:40
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
caviezel
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für Kabarett und Musik aus dem Bündnerland, Beginn 20 Uhr
06.09.2018
Facebook
Top