• Michel Platini muss der Polizei Auskunft geben
    Michel Platini muss der Polizei Auskunft geben  (KEYSTONE/EPA/YOAN VALAT)

Platini gemäss Medienberichten in Haft

Der ehemalige UEFA-Präsident Michel Platini befindet sich laut französischen Medienberichten seit Dienstagmorgen in Haft.
Fussball. 

Der frühere Weltklassespieler wird gemäss einer Meldung der Online-Plattform Mediapart zur umstrittenen Vergabe der Fussball-Weltmeisterschaft 2022 an Katar befragt.

Der 63-jährige Platini sei am Dienstagvormittag im Pariser Vorort Nanterre inhaftiert worden. Katar hatte in einer skandalumwitterten Abstimmung 2010 mit 14:8-Stimmen gegen die USA den Zuschlag für die WM 2022 bekommen. Platini war in die Kritik geraten, nachdem bekannt geworden war, dass er sich vor der Abstimmung zu einem Essen mit dem damaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy und dem Emir von Katar im Elysée-Palast getroffen hatte. Dieses Treffen steht offenbar im Zentrum der aktuellen Ermittlungen.

Platini war im Jahr 2015 von der FIFA-Ethikkommission zunächst für acht Jahre gesperrt worden. Grund war eine Zahlung in Höhe von zwei Millionen Schweizer Franken durch den damaligen Weltverbandschef Joseph Blatter aus dem Jahr 2011. Platinis Sperre wurde später auf vier Jahre reduziert und läuft im Oktober aus. (sda/apa)

18. Jun 2019 / 11:14
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
19. November 2019 / 05:00
01. November 2019 / 16:00
Aktuell
20. November 2019 / 11:29
20. November 2019 / 11:02
20. November 2019 / 10:58
20. November 2019 / 10:48
20. November 2019 / 10:45
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Fussball Testspiel FC Vaduz - FC Kriens
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Match gegen FC Chiasso
02.10.2019
Facebook
Top