­
­
­
­

Schlechte Gemeinwohlbewertung für Konzerne

Schweizerinnen und Schweizer sorgen sich um das Gemeinwohl im eigenen Land. Vor allem Grosskonzerne wie Marlboro, FIFA und Glencore nehmen laut Befragten ihre Verantwortung fürs Gemeinwohl nicht wahr.
Grosskonzerne schneiden im Gemeinwohlrating der Schweizer Bevölkerung 2019 schlecht ab. Malboro belegt gar den letzten Platz. (Symbolbild)
Grosskonzerne schneiden im Gemeinwohlrating der Schweizer Bevölkerung 2019 schlecht ab. Malboro belegt gar den letzten Platz. (Symbolbild)
Das zeigt der GemeinwohlAtlas Schweiz 2019, eine Befragung der Universität St. Gallen gemeinsam mit der Handelsschule Leipzig, über welche die "Sonntagszeitung" berichtet hatte.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­