­
­
­
­

Nationalrat lehnt 99-Prozent-Initiative ab

Der Nationalrat hat am Donnerstag die 99-Prozent-Initiative der Juso beraten. Er empfiehlt die Initiative mit 123 zu 62 Stimmen zur Ablehnung. Mit dem gleichen Stimmverhältnis scheiterten SP und Grüne auch mit ihrem Gegenvorschlag.
Die 99-Prozent-Initiative will durch Umverteilung soziale Gerechtigkeit schaffen. Im Nationalrat war das Anliegen chancenlos. (Symbolbild)
Die 99-Prozent-Initiative will durch Umverteilung soziale Gerechtigkeit schaffen. Im Nationalrat war das Anliegen chancenlos. (Symbolbild)
Die Initiative der JungsozialistInnen trägt offiziell den Titel "Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern". Sie verlangt, dass Kapitaleinkommen, das einen bestimmten Betrag übersteigt, im Umfang von 150 Prozent ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­