­
­
­
­

Minderjährige Flüchtlinge aus Griechenland

Auf Anfrage Griechenlands hat sich die Schweiz bereit erklärt, minderjährige Flüchtlinge zu übernehmen. Man habe Athen diese Hilfe angeboten, sagte Bundesrätin Karin Keller-Sutter am Freitag in Zagreb beim EU-Ministertreffen.
Die Schweiz hat sich bereit erklärt, eine gewisse Anzahl unbegleiteter Minderjähriger aus Griechenland zu übernehmen, falls diese familiäre Beziehungen in die Schweiz haben. Das sagte Bundesrätin Karin Keller-Sutter am Freitag in Zagreb am Rande eines EU-Ministertreffens.
Die Schweiz hat sich bereit erklärt, eine gewisse Anzahl unbegleiteter Minderjähriger aus Griechenland zu übernehmen, falls diese familiäre Beziehungen in die Schweiz haben. Das sagte Bundesrätin Karin Keller-Sutter am Freitag in Zagreb am Rande eines EU-Ministertreffens.
Die griechische Regierung hatte Ende 2019 mehreren europäischen Staaten einen Brief geschickt und um Unterstützung gebeten - unter anderem auch der Schweiz.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­