­
­
­
­

Sevelen: Nach Einbruch festgenommen

Am Sonntag um 21:20 Uhr, sind drei Jugendliche in ein ehemaliges Hotel an der Hauptstrasse eingebrochen. Die Kantonspolizei St.Gallen erwischte die Einbrecher in flagranti und nahm sie fest. Die Jugendlichen, welche bereits am Vortag einen Einbruch begangen haben, müssen sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.
Kaposg
Nach der Meldung eines Einbruchs konnten die aufgebotenen Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen eine 15-jährige Jugendliche sowie ihre beiden 16- und 17-jährigen Kollegen im Gebäude anhalten. (Bild: Kommunikation Kantonspolizei St.Gallen)

Die Kantonspolizei St.Gallen erhielt die Meldung, dass ein Einbruch in ein ehemaliges Hotel im Gang sei. Die vorerst unbekannten Täter öffneten gewaltsam die Eingangstür und durchsuchten anschliessend die Räumlichkeiten. Die aufgebotenen Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen konnten eine 15-jährige Jugendliche sowie ihre beiden 16- und 17-jährigen Kollegen im Gebäude anhalten. Die drei in der Region wohnhaften Jugendlichen wurden festgenommen und müssen sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten. Es stellte sich heraus, dass zwei der drei Jugendlichen am vorangegangenen Wochenende bereits wegen dem Einbruchsversuch in ein Feuerwerkscontainer in Buchs mit der Polizei zu tun hatten. (kaposg)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Polizei in Schaan
Jugendgewalt ist für die Landespolizei eine «gesellschaftliche Herausforderung».
22.09.2020
Bei einem Gewaltdelikt in der Stadt St. Gallen starben am vergangenen Mittwoch zwei Menschen. Die Polizei stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz und sperrte das Gebiet weiträumig ab.
Der 22-jährige Schweizer, der am vergangenen Mittwoch in der Stadt St. Gallen in eine Wohnung eingedrungen war, hat sein Opfer mit einer ...
07.09.2020
An der Speicherstrasse in St. Gallen kam es am Mittwochmittag nach einem Gewaltdelikt in einer Wohnung zu einem Schusswaffeneinsatz durch die Stadtpolizei.
Die St. Galler Stadtpolizei hat am Mittwochmittag einen 22-jährigen Mann mit Schüssen gestoppt.
03.09.2020
­
­