• Wolf mother with cub
    In Vorarlberg besteht der Verdacht, dass ein Wolf ein Wildtier gerissen hat.  (Henrik Äijä)

Wolfverdacht im hinteren Bregenzerwald

Laut Information des zuständigen Jagdschutzorgans hat es in der vergangenen Nacht im hinteren Bregenzerwald im Raum Schönenbach einen Wildtierriss gegeben. Der Fall lässt mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen Wolf schließen.

Dieser Verdacht müsse nun durch eine DNA-Analyse bestätigt werden. Die entsprechenden Proben wurden bereits gezogen und an das Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien eingesandt.

Landesrat Christian Gantner weist darauf hin, dass nach den derzeit vorliegenden Informationen keine Gefährdung für die Bevölkerung besteht. Er appelliert jedoch an die Sensibilität und Eigenverantwortung der Bewohner und Tierhalter im Nahbereich. (pd/red)

24. Apr 2019 / 13:54
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Outdoorchef
Zu gewinnen 1x Gaskugel-Grill der Marke Outdoorchef im Wert von 399 Franken
07.05.2019
Facebook
Top