• ÖBB Bahngleis Reportage
    Aufgrund eines LKW-Unfalls musste der Bahnbetrieb mehrere Stunden unterbrochen werden.  (Daniel Schwendener)

LKW durchreisst Oberleitung der Montafonerbahn

Ein LKW-Fahrer sorgte für einen mehrstündigen Unterbruch des Bahnbetriebs, weil er vergessen hatte, seinen Kran wieder ganz einzufahren und damit die Oberleitung der Montafonerbahn beschädigte.
Bludenz. 

Ein 44-jähriger Montafoner fuhr am Freitagvormittag mit einem Firmen-LKW auf der Alfenzstraße in Bludenz in Richtung Montafonerstrasse. Bei der Abfahrt von der letzten Abladestelle hatte er vergessen, den Kran seines LKW wieder ordnungsgemäß einzufahren. Beim Überqueren der Eisenbahnkreuzung der Montafonerbahn blieb der Kran in der Oberleitung der Gleisanlage hängen, wodurch diese riss. Der Lenker wurde durch den Unfall nicht verletzt. Die Oberleitung wurde umgehend geerdet. Der Bahnbetrieb fiel für mehrere Stunden aus. Die Feuerwehr Bludenz war mit 20 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. (pd)

01. Nov 2014 / 10:41
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
20. Januar 2019 / 17:51
20. Januar 2019 / 08:00
20. Januar 2019 / 16:45
Meistkommentiert
31. Dezember 2018 / 07:00
11. Januar 2019 / 18:11
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
abba
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für ABBA Gold - The Concert Show
15.01.2019
Facebook
Top