• Der Fahrer konnte das Auto selbständig verlassen. (Bild: kaposg)

Fahrunfähig in Weite verunfallt

Samstagnacht erhielt die Kantonspolizei St. Gallen eine Meldung von einem verunfallten Auto neben der Autobahn zwischen Trübbach und Sevelen.

Ein aufmerksamer Autofahrer bemerkte Samstagnacht um etwa 3 Uhr ein Licht im Grünstreifen neben der Autobahn zwischen Trübbach und Sevelen.  Als er das verunfallte Auto entdeckte, alarmierte er die Rettungskräfte. Ein 39-jähriger Autofahrer muss mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und nach möglicherweise mehreren Überschlägen im Grünstreifen gelandet sein. Den eintreffenden Polizisten gab der Mann an, eingeklemmt zu sein und das Auto nicht verlassen zu können. 

 

Als dann die aufgebotene Feuerwehr eintraf, konnte er das Auto doch selbständig verlassen. Die Polizisten stuften den Mann als Fahrunfähig ein. Bei ihm wurde von der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Er wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen zur Kontrolle ins Spital gebracht. (kaposg)

09. Feb 2019 / 22:03
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)

Verwandte Artikel

Lesertrend
Meistgelesen
20. April 2019 / 17:55
19. April 2019 / 16:13
20. April 2019 / 17:59
Meistkommentiert
17. April 2019 / 11:41
25. März 2019 / 14:59
01. April 2019 / 11:58
Aktuell
21. April 2019 / 01:24
21. April 2019 / 00:44
20. April 2019 / 23:59
20. April 2019 / 23:10
20. April 2019 / 22:52
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
PFC Levski vs Vaduz
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Schaffhausen am 27. April um 18 Uhr
12.04.2019
Facebook
Top