• Der flüchtige Fahrer fuhr einen Audi R8 (Symbolbild).
    Der flüchtige Fahrer fuhr einen Audi R8 (Symbolbild).

Audi-R8-Fahrer baut Unfall und flüchtet

Ein 32-jähriger Fahrer eines Audi R8 prallte ins Heck eines anderen Autos – und machte sich aus dem Staub.
Diepoldsau. 

Donnerstagabend, kurz vor 18 Uhr: Ein 32-jährige Mann war mit seinem schwarzen Audi R8 von Kriessern nach Balgach unterwegs. Vor der Einmündung in die Oberrieterstrasse verursachte er einen Auffahrunfall. Infolge seines nicht fahrfähigen Zustands prallte sein Auto ins Heck des Autos eines 30-Jährigen. Als dieser die Polizei zuziehen wollte, entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem beschädigten Auto von der Unfallstelle.

Die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen  konnte den Mann kurze Zeit später an seinem Wohnort antreffen. Er wurde als fahrunfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Ausserdem musste der Mann seinen Führerausweis abgeben.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nun nach Zeugen, welche Angaben zum Fahrverhalten machen können. (kaposg)

08. Nov 2019 / 15:39
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
08. Dezember 2019 / 19:20
07. Dezember 2019 / 16:35
08. Dezember 2019 / 13:56
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
09. Dezember 2019 / 05:29
09. Dezember 2019 / 05:00
09. Dezember 2019 / 04:16
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Fussball Testspiel FC Vaduz - FC Kriens
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Match gegen SC Kriens
02.10.2019
Facebook
Top