• Ein Angler in der Ostsee nahe Strande in Deutschland. (Archivbild)
    Ein Angler in der Ostsee nahe Strande in Deutschland. (Archivbild)  (KEYSTONE/AP/HERIBERT PROEPPER)

Neue Ostsee-Fischfangquoten im nächsten Jahr

Die EU-Fischereiminister haben sich in der Nacht auf Dienstag nach Angaben aus Diplomatenkreisen auf einen Kompromiss für die Fischfangquoten in der Ostsee im kommenden Jahr verständigt. Dabei gelten künftig strengere Auflagen.
Luxemburg. 

Die für Deutschland wichtigen Heringsbestände in der westlichen Ostsee dürften demnach um 65 Prozent weniger befischt werden, hiess es nach dem Treffen in Luxemburg. Die Fangmengen für den westlichen Dorsch werden um 60 Prozent reduziert.

Auch für Dorsch-Freizeitfischer sollen künftig strengere Auflagen gelten. Sie dürfen 2020 lediglich fünf Exemplare am Tag statt bislang sieben aus dem Wasser ziehen. Im Februar und März sollen es sogar nur zwei sein. (sda/dpa)

15. Okt 2019 / 00:42
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
31. Mai 2020 / 10:55
31. Mai 2020 / 06:00
30. Mai 2020 / 12:21
30. Mai 2020 / 14:20
Meistkommentiert
30. Mai 2020 / 12:21
29. Mai 2020 / 09:52
28. Mai 2020 / 04:59
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Bauen und Wohnen Mai 2020
Zu gewinnen einen Gaskugel-Grill Chelsea 480 G der Marke ­Outdoorchef im Wert von 399 Franken von ­Eisenwaren Oehri AG in Vaduz.
07.05.2020
Facebook
Top