• Poststelle Triesenberg
    Postschalter und Walsermuseum befinden sich auch künftig unter einem Dach.  (Daniel Schwendener)

Triesenberg: Papeterie wird Postpartnerin

Die S.T. Neue Bürowelt wird an den Standort der heutigen Poststelle umziehen. Das soll sich auch für das Walsermuseum auszahlen.

Dass die Liechtensteinische Post AG für den Betrieb der Triesenberger Poststelle eine Postpartnerschaft anstrebt, ist schon länger bekannt. Weil im heutigen Filialstandort auch das Walsermuseum untergebracht ist, ist die Gemeinde wiederum daran interessiert, dass auch die künftige Partnerlösung in der aktuell genutzten Immobilie realisiert wird. Andernfalls, so Vorsteher Christoph Beck, würde dies mit Problemen beim Betrieb des Museums einhergehen. Bis anhin galt: Hat die Post geöffnet, kann auch das Museum besucht werden. «Ohne Post», so Beck, «wäre das Museum dann automatisch geschlossen.» Die Abstellung eines Gemeindemitarbeiters zur Betreuung des Museums ist für die Gemeinde keine Option. «Wir könnten es wohl nur noch auf Anfrage öffnen.»

Nun ist eine Lösung gefunden, die am Dienstagabend mit der grossmehrheitlichen Zustimmung des Gemeinderats auch noch die letzte Hürde genommen hat. Eine Lösung, die beide Seiten gemeinsam entwickelten und entsprechend auch die Interessen beider Seiten bedient: Die Papeterie S.T. Neue Bürowelt wird demnach ins Nachbargebäude umziehen und voraussichtlich ab Anfang Oktober am heutigen Poststandort als neuer Postpartnerin fungieren.

Für den Vorsteher stellt die Neuerung gegenüber dem Istzustand letztlich sogar eine Verbesserung dar, wie er herausstreicht: «Sowohl die Museumsbesucher als auch die Postkunden werden profitieren, weil für sie künftig die Öffnungszeiten der Papeterie massgebend sind.» Ferner, ergänzt er, werde die geplante Umstellung die Verfügbarkeit postaler Dienstleistungen nicht tangieren. «Das Angebot bleibt praktisch unverändert.» Auch nachteilige Effekte auf das Walsermuseum, wie sie von einigen Einwohnern befürchtet werden, kann Beck nicht erkennen. «Das Museum wird durch den Umzug der Papeterie nicht kleiner. Auch die Multivisionsshow bleibt erhalten», erklärt er. Einzig für die ebenfalls im Gebäude beheimatete Wurzelausstellung, eine aus dem Jahr 1980 datierende Schenkung von Josef Schädler, müsse ein neuer Ort gesucht werden. «Aber da werden wir sicher eine gute Lösung finden», so Beck.

Nach den Sommerferien will die Gemeinde mit den notwendigen Umbauarbeiten an der in ihrem Besitz befindlichen Immobilie beginnen. Neben dem Brandschutz betreffen diese vor allem die Innenräume. «Wir wollen eine stimmige Sache, damit das Walsermuseum seine Wert behält», erklärt Beck.

Neue Postpartnerin freut sich auf die neue Aufgabe

Auch Ramona Schwarz wird dann wohl alle Hände voll zu tun haben. Die Betreiberin der Papeterie S.T. Neue Bürowelt muss nicht nur in ihrem Geschäft präsent sein, sondern auch den Umzug vorbereiten. «Langweilig wird uns sicher nicht», sagt sie. In Kauf nimmt sie den zusätzlichen Aufwand freilich mehr als gerne. «Als mich die Post ein erstes Mal bezüglich einer Postpartnerschaft angefragt hat, stand ich der Idee gleich positiv gegenüber», erinnert sie sich. Papeterie und Post – das passt in ihren Augen hervorragend zusammen. «Das erkennt man allein schon an den Zusatzartikeln, die in den Postfilialen heute verkauft werden.» Aber selbstredend erhofft sie sich durch die Partnerschaft auch einen positiven Effekt auf ihr Geschäft. Die Kundenfrequenz, weiss sie, werde sich sicher erhöhen. «Vielleicht ergeben sich dadurch zusätzliche Verkäufe.»

Daneben werden sie und ihr Team schrittweise in ihre neue Aufgaben als Postpartner hineinwachsen – anfänglich noch unterstützt von der jetzigen Filialleiterin, später dann auf eigenen Füssen stehend. «Klar ist das eine Herausforderung», sagt Ramona Schwarz. «Aber ich bin überzeugt, dass wir das schaffen.» (bo)

01. Jul 2020 / 22:07
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
02. August 2020 / 16:01
02. August 2020 / 16:05
Aktuell
03. August 2020 / 13:39
03. August 2020 / 12:37
03. August 2020 / 12:36
03. August 2020 / 12:28
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
25.06.2020
Facebook
Top