• Heinz Hagen, Karl Häusseler, Emanuel Schädler, Martin Gassner (v. l.) und Obmann Reinold Bühler (vorne) beim Vereinsschiessen.  (pd)

Auch «am Bärg» wird geschossen

Der Triesenberger Schützenverein hat heute 255 Mitglieder, wovon etwa 100 aktive Schützen sind. Nachdem die Mitgliederzahlen zu Beginn rasant anstiegen, hält sich der Verein nun konstant bei rund 250 Mitgliedern.
Schützenverein. 

Der Liechtensteiner Sportschützenverband hat sieben Mitgliedervereine. Einer davon ist der Schützenverein Triesenberg, der am 5. Februar 1971 vom damaligen Vorstand (Gaudenz Sele, Egon Bühler, Josef Gassner, Hans Schädler und Pius Schädler) gegründet wurde. Schon gleich nach der Gründung des Vereins wurde nach einem geeigneten Ort für einen Schiessstand gesucht. Vier Standorte kamen dabei in Frage, wobei die Wahl nach langer Planung und dem Einholen etlicher Bewilligungen auf die «Rieteren» in Steg fiel. Der Verein erhielt die Bewilligung, den Schiessstand über 10 Jahre zu betreiben. Aufgrund mangelnder Alternativen wurde die Bewilligung allerdings verlängert – bis die Schiessanlage St. Luzisteig im Jahr 1991 gebaut wurde. Die Bewilligung in Steg erlosch und der Schiessstand «Rieteren» wurde im Jahr 1995 abgebrochen. Seither schiessen die Triesenberger im Sommer in St. Luzisteig. Acht Jahre nach der Eröffnung der Schiessanlage in St. Luzisteig konnte im Winter wieder «zu Hause» geschossen werden. Der Verein bekam von der Gemeinde ein Haus zur Verfügung gestellt, in dem ein provisorisches Zimmerschützenlokal errichtet wurde, bevor 2001 beim Neubau des Gemeindewerkhofs Guferwald ein Teil der Fläche des Zivilschutzraums für ein neues Zimmerschützenlokal zur Verfügung gestellt wurde. Bis heute trainieren die Triesenberger Schützen in den kalten Monaten in ihrer Schützenstube in Guferwald, der «Schützenstube Tannzapfa». Laut Pascal Gassner, Vorstandsmitglied des Schützenvereins Triesenberg, hat es grosse Vorteile, im Winter ebenfalls schiessen zu können. «Durch das Wintertraining sind die Resultate besser geworden, und im Verhältnis mit den Nachbarländern lassen sich unsere Resultate durchaus sehen. Der Zusammenhalt im Winter wird dadurch auch gefördert. Im Winter trainieren wir jedoch nur mit dem Luftgewehr auf 10 m. Und seit 2014 haben wir als Erste auch ein Schiesskino angeschafft», erklärte er. Dass es in Triesenberg oder Steg noch einmal einen Outdoor-Schiessstand geben wird, glaubt Gassner hingegen nicht. «Wir sind grundsätzlich mit der Anlage auf St. Luzisteig sehr zufrieden. Sie ist top gewartet und in modernem Zustand. Ich glaube nicht, dass es in unserem Land wegen der Lärmbelästigung jemals wieder eine solche Anlage geben wird.»

Der Schützenverein Triesenberg zählte bereits im Gründungsjahr 28 Mitglieder. Die Zahl wuchs rasant an: Fünf Jahre später waren es bereits 94 Mitglieder. Heute zählt der Verein 255 Mitglieder, wovon etwa 100 aktiv sind. «Die Zahlen haben mit den Jahren zugenommen. Anfangs sehr steil und jetzt hat sich seit Jahren eine Konstanz abgezeichnet bei etwa 240 bis 250 Mitgliedern. Das ist auch die Obergrenze unserer Anlage in St. Luzisteig», so Gassner. Reizvoll für viele Mitglieder ist dabei sicher die Art des Schiessens, die die «Bärger» betreiben. «Wir unterscheiden uns dahingehend, dass wir auf Tierscheiben (DJV) mit Grosskaliber-Munition schiessen – auf grössere Distanzen von 100 m und 150 m. Und auf bewegliche Ziele (laufender Keiler, 60 m) und Hase mit Schrot auf 35 m», erklärte Gassner.

In zwei Jahren feiert der Verein sein 50-jähriges Bestehen. Dass etwas dafür geplant ist, konnte Gassner bestätigen, was hingegen noch nicht. Aber auch sonst veranstaltet der Verein immer wieder Wettkämpfe und Anlässe. Zum fixen Programm gehört das Früjahrsschiessen zusammen mit der Liechtensteiner Jägerschaft, das Vereinsschiessen und das Endschiessen. Neu in diesem Jahr wurde das «Steg-Schiessen» mit anderen Vereinen (Pistole, Sturmgewehr 300 m) und den Jagdschützen durchgeführt. Zum Bedauern der Schützen fanden zuletzt wegen zu wenigen Anmeldungen aber keine Landesmeisterschaften statt. (sb)

28. Jun 2019 / 10:29
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
19. August 2019 / 11:39
19. August 2019 / 07:00
17. August 2019 / 08:00
19. August 2019 / 09:27
Meistkommentiert
25. Juli 2019 / 15:38
01. August 2019 / 09:46
05. August 2019 / 11:36
Aktuell
19. August 2019 / 14:22
19. August 2019 / 13:44
19. August 2019 / 12:53
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Citytrain
2 x 1 Familienticket für die «Städtletour» zu gewinnen.
02.08.2019
Facebook
Top