• Mausis Marroni  in Schaan
    Der Schaaner Stammtisch-Talk findet heute um 17.30 Uhr auf dem Lindaplatz bei Mausi’s Marroni statt.  (Daniel Schwendener)

Das war der #näherdran-Stammtisch aus Schaan

Die #näherdran-Woche in Schaan fand heute ihren Höhepunkt mit dem Stammtisch-Talk. Dieses Jahr wurde ein etwas anderer Ort für das Gespräch in gemütlicher Atmosphäre ausgesucht: Statt in einem Restaurant wurde bei einem Glühwein oder Wasser bei Mausi’s Marroni auf dem Lindaplatz diskutiert.

 


Abgesehen von einem Gast, hat sich die Schaaner Runde im Vergleich zum Vorjahr jedoch komplett verändert. Dies auch vonseiten der Moderation. Die Gemeindeverantwortung obliegt seit dem Frühling dieses Jahres Susanne Quaderer. Sie wird gemeinsam mit Julia Kaufmann, die im «Vaterland» für das Inland- wie auch Kulturressort schreibt, den Talk moderieren. So stellt die einzige Konstante der Vorsteher Daniel Hilti dar. Der 54-Jährige steht seit 16 Jahren an der Spitze von Schaan und die Gemeinde ist ihm, wie er selbst sagt, eine «Herzensangelegenheit». Dementsprechend hat sich unter seiner Feder vor allem das Zentrum von Schaan gewan­delt. Darüber wird er Auskunft geben. 

Neben Daniel Hilti erzählen heute zwei neue Gäste über ihre Verbindung zur Gemeinde. Einerseits ist dies Marilena Roperti. Die 32-jährige Kundenberaterin ist seit Oktober 2018 Präsidentin der Interessensgemeinschaft Schaan und setzt sich dort für die Gestaltung des Dorflebens und die Wirtschaft der Gemeinde ein. Die Zentrumsentwicklung betrifft sie und den Verein somit in mehreren Belangen. Andererseits erzählt heute Abend auch Luis Hilti, Mitgründer des Vereins ELF, der sich mit Architektur und Raumplanung den elf Gemeinden widmet, über seine Sicht auf Schaan. Als selbstständiger Architekt differenziert sich diese womöglich von den anderen. 

D’Fätzer am Stammtisch-Talk
Peter Schädler, Inhaber von Mausi’s Marroni, wird als Gastgeber auftreten und hat für alle Wetterfälle sogar ein Zelt aufstellen lassen. Auch musikalisch wird am Stammtisch-Talk gross aufgespielt. Das Schaaner Volksmusiktrio d’Fätzer, bestehend aus Matthias Risch, Simon Jehle und Andreas Karl, wird vor Ort sein. Vorab gaben sie dem «Vaterland» ein Interview. (qus)

25. Okt 2019 / 08:56
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
08. Dezember 2019 / 09:00
08. Dezember 2019 / 08:33
08. Dezember 2019 / 06:36
08. Dezember 2019 / 03:48
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
04.11.2019
Facebook
Top