• Ruggell
    Der Gemeinderat Ruggell hat für die Bauarbeiten einen Kredit von 700 000 Franken bewilligt.  (Archiv)

Fallagass wird ausgebaut

Die Gemeinde Ruggell wird die Fallagass bis zur Bauzonengrenze ausbauen. Kostenpunkt: 700 000 Franken.

Gemäss Gemeinderatsprotokoll vom 6. Mai ist die Fallagass «eine der letzten Strassen» in Ruggell, welche noch nicht vollständig ausgebaut ist. Zudem sind nicht alle Werkleitungen bis zur Bauzonengrenze vorhanden. Der Bangshof, welcher sich an dieser Strasse befindet, erneuert gerade seine Wasserleitung und möchte sich ans öffentliche Netz anschliessen. Diese Gelegenheit wird von der Gemeinde Ruggell genutzt, um die Fallagass bis zur Bauzonengrenze auszubauen. Hierfür hat der Gemeinderat letzte Woche einen Kredit von 700 000 Franken genehmigt, welcher im Budget 2020 bereits vorgesehen ist.

Parzellen angeschlossen und Wasserleitung erneuert
Geplant sind eine fünf Meter breite Fahrbahn sowie ein Trottoir mit mindestens 1,67 Metern. Zusätzlich werden sämtliche Parzellenanschlüsse an der Fallagass realisiert, damit noch nicht bebaute Grundstücke später ohne Grabarbeiten an das Strassennetz angeschlossen werden können. Die Wasserleitung wird auf der gesamten Länge des Bauperimeters komplett erneuert, bei den Strom- und Kommunikationsleitungen erfolgt dies nach Bedarf in Teilabschnitten. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr über den Mühlebachweg umgeleitet. (gk)

11. Mai 2020 / 22:35
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Bauen und Wohnen Mai 2020
Zu gewinnen einen Gaskugel-Grill Chelsea 480 G der Marke ­Outdoorchef im Wert von 399 Franken von ­Eisenwaren Oehri AG in Vaduz.
07.05.2020
Facebook
Top