• #näherdran in Planken

«Wir in Planken dürfen uns einfach glücklich schätzen»

Was bewegt die Planknerinnen und Plankner? Fünf Einwohner haben dem «Vaterland» erzählt, was sie sich für die Zukunft der idyllischen Gemeinde wünschen.

Josephine Biedermann
«Ich bin sehr froh und auch dankbar, dass wir seit 46 Jahren in Planken leben können. Dass die Entwicklung unserer Gemeinde Rücksicht nimmt auf das Dorfbild und die Naturwerte erhalten werden, ist mir ein Anliegen. Ich freue mich über den Treffpunkt in der «Fritig­obed»-Dorfbeiz im Dreischwesternhaus und hoffe, dass wir bald wieder ein Restaurant oder Café als Begegnungsort erhalten werden. Wichtig ist mir auch, dass die Bevölkerung aktiv an der Weiterentwicklung unseres Dorfes mitwirken kann.

Ursula Oehry- Walther

Ursula Oehry
Planken soll sich als Bergdorf weiterentwickeln. Man lebt respektvoll mit und in der Natur. Ruhe und Schönheit des Dorfes werden durch Verkehr nicht gestört. Hineinfahren darf nur, wer da wohnt. Der Grundgedanke des Shared Space wird hier umgesetzt. Gäste sind willkommen! Sie parkieren vor dem Dorf und geniessen den Spaziergang durch das wunderschöne Örtchen oder die sportlichen Parkangebote und Verbindungswege mit der wunderbaren Aussicht. Fauna und Flora sind üppig und bunt. Planken ist ein Ort, an dem man aus Hektik und Konsumstress aussteigt. Ich wünsche mir einen grünen Park mit Spielmöglichkeiten und Sportgeräten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dort ist auch ein kleines Berggasthaus oder Café, wo man sich generationenübergreifend treffen kann, ohne dabei die spielenden Kinder aus den Augen zu verlieren. 

Friedrich von Bültzingslöwen
Der Ortsverkehr soll mit Tempo 30 oder 40 in der Dorfstrasse geregelt sein, für Vorderplanken wünsche ich mir fussgängergerechte Trottoirs. Was die Parkplätze anbelangt, würde ich den Ortseingang dem Birkenweg bevorzugen. Die Parkmöglichkeiten am Wasserreserevoir würde ich gerne beibehalten im Sinne der Gafadurahütte. Den Verkehr könnte man beispielsweise über eine ampelgesteuerte Zufahrt regeln. Im Dorfkern bevorzuge ich strengere Bauvorschriften und im Wohnbereich müssen Grünflächen unbedingt erhalten bleiben. 

Victoria Thöny
«Ich schätze das Familiäre und Offene an Planken sehr. Es gibt immer wieder spannende Projekte, wie zum Beispiel «Planken rockt», einen Sporttag oder auch die neue Plankner Beiz, welche jeweils am Freitagabend geöffnet ist. Das ist toll und verbindet die Plankner. Deshalb denke ich, dass es so bleiben sollte, indem stetig neue Projekte geplant werden, die die Einwohner miteinander verbinden. Generell schätze ich es sehr, wenn Planken auch zukünftig eine offene und freundliche Gemeinde bleibt. Klar ist es etwas Besonders, dass wir zum Beispiel keinen Dorfladen haben. Wir sind aber innerhalb kürzester Zeit im Tal und dort finden wir alles, was wir brauchen. Deshalb bin ich persönlich auch sehr zufrieden mit unserem kleinen Dorfleben. Ich fände es aber schön, wenn der Skilift Dola bleibt und die Kinder weiterhin dort Ski fahren können. Wir haben dort als Kinder immer viel Zeit verbracht und gerade weil es so klein und einfach ist, war es immer etwas Besonderes. Ansonsten finde ich alles super in Planken und es ist eine Gemeinde, in der man sich rundum wohlfühlen kann.»

Monika Stahl«Ich denke, wir in Planken dürfen uns einfach glücklich schätzen, hier wohnen zu können. Wir haben während des Jahres einige Dorfleben- sowie Kulturanlässe, seit 2 Monaten die «Firobig-Beiz» jeweils am Freitagabend, wo sich Jung und Alt treffen kann, auch sonst ist eigentlich immer was los. Wenn man aber Ruhe wünscht, so ist dies auch gegeben und man kann sein Zuhause geniessen. Was ich persönlich toll finden würde, ist ein kleiner Tante-Emma-Laden, wo man Alltägliches einkaufen kann. Was nicht ist, kann vielleicht eines Tages noch werden.» (bfs)

 

08. Jun 2019 / 06:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
27. November 2019 / 21:19
19. November 2019 / 05:00
Aktuell
13. Dezember 2019 / 08:25
13. Dezember 2019 / 08:14
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
fankhauser
Zu gewinnen 3 x 1 brandneues Fankhauser-Album zu gewinnen!
vor 21 Stunden
Facebook
Top