­
­
­
­
Sapperlot

Dialekt im Hochdeutschen.

Dialekt im Hochdeutschen. Da gibt es oftmals einiges zu Schmunzeln. Sandro Benini vom «Tages-Anzeiger» hat eine Liste solcher linguistischen Abenteuer erstellt. So schrieb ihm beispielsweise ein Leser, dass seine Freundin in Deutschland es so lustig findet, wenn sie in Schweizer Stelleninseraten liest: «Wir sind ein aufgestelltes Team.» Sie stelle sich dann Leute in Reih und Glied aufgestellt im Büro vor.
Bettina Stahl-Frick
Bettina Stahl-Frick

Ein weiterer Leser schrieb von seiner Kollegin aus Norddeutschland, die in der Schweiz in der Pflege arbeitete. Als ein Patient seine «Finken» verlangte, dachte sie, er sei verwirrt und suche Vögel. Ein deutscher Mann war ebenfalls irritiert, als ihn seine neue Freundin aus der Schweiz fragte, ob es ihm was ausmache, wenn sie mit ihrem Trainer ins Bett gehen würde. Er wusste nicht, dass der deutsche Trainingsanzug in der Schweiz ein Trainer ist. Und: Bestellen Sie in Deutschland mal Hahnenwasser – die erstaunten Blicke sind garantiert!

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

­
­