­
­
­
­
«Persönlich» mit Sandra Copeland

«Ich bleibe auch mit einem Coronaleugner befreundet»

Sandra Copeland ist Direktorin des Landesspitals in Vaduz und erklärt im Interview, warum jetzt die falsche Zeit für Individualismus ist.
Dorothea Alber
Sandra Copeland in Vaduz
Sandra Copeland: «Ich bleibe auch mit einem Coronaleugner befreundet.»
Frau Copeland, wie gehen Sie persönlich mit der Coronapandemie um?Sandra Copeland: Im Moment bin ich so ausgelastet, dass ich kaum zum Durchatmen komme.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­