• Einzelunternehmer wie Friseure oder Kosmetiker haben keinen Anspruch.
    Einzelunternehmer wie Friseure oder Kosmetiker haben keinen Anspruch.

Kurzarbeit: Einzelunternehmer bekommen vorerst kein Geld

Als eine der Massnahmen im Rahmen der Coronakrise hat die Regierung gestern eine Verordnung erlassen, um die Regeln der Kurzarbeitsentschädigung festzulegen. Dadurch soll den Unternehmen im Land rasch geholfen werden. Einzelunternehmer, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, haben aber keinen Anspruch. Doch auch sie dürfen bald auf Hilfe zählen.

Mehrere Millionen Franken sollen für Unternehmen im Land zur Verfügung gestellt werden, die Kurzarbeit anmelden müssen. Dadurch will die Regierung Arbeitsplätze sichern. Wie aus einem Merkblatt des Amtes für Volkswirtschaft zur Kurzarbeit im Zuge der Corona-Krise hervorgeht, haben selbstständige Einzelunternehmer in Liechtenstein aber keinen  Anspruch.  Das liegt daran, dass die finanzielle Entschädigung aus dem Topf der Arbeitslosenversicherung kommt und Einzelunternehmer darin nicht einzahlen. 

Wichtig: Die Regierung arbeitet aber daran, ein Hilfspaket für die Wirtschaft in der Höhe von 100 Millionen Franken zu schnüren.  Eine Unterstützungsregelung ist laut Katja Gey (Leiterin Amt für Volkswirtschaft) in Ausarbeitung. Deren genaue Ausgestaltung und Finanzierung muss noch von Regierung und Landtag genehmigt werden. Es ist geplant, dass die Genehmigung bis Ende Woche erfolgen soll. (dal)

18. Mär 2020 / 12:34
Geteilt: x
7 KOMMENTARE
Sauerei ist schon seit Jahren bekannt
Einzelunternehmer zahlen immer schon voll in die ALV ein und kriegen den Stinkefinger gezeigt wenn sie Kurzarbeiten müssen.
Ein Sauerei die schon seit Jahrzehnt so gehandhabt wird. Endlich regen sich einmal ein paar Unternehmer auf, lang gnuag dr Tscholi in der FL Wirtschaft gespielt. das muss sich jetzt ändern
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 18.03.2020 Antworten Melden
Schämt euch!!
Hat jemand etwas anderes von dieser Regierung erwartet? Klein- und Einzelunternehmen bieten halt keine lukrativen Verwaltungsratsmandate für Regierungsmitglieder nach ihrer Regierungstätigkeit. KMUs sind nur gut zum Steuern und AHV bezahlen. Eure Unfähigkeit ist einfach zum kotzen! Schämt euch in Grund und Boden. Ich kann euch jedenfalls nicht mehr ernst nehmen.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 18.03.2020 Antworten Melden
Bitte alles lesen
Ich verstehe nicht, weshalb sie nicht alle Kommentare lesen. Bitte den Kommentar zum Kommentar von fanvomfuerst lesen...

Es wird auch ein Pakte für KMU geben... dies hat Daniel Risch auch in seinem heutigen Radio L Interview zugesagt
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 18.03.2020 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Auto Frühling Magazin 17.03.2020
Zu gewinnen 300 Franken Gutschein für einen Frühlingscheck bei der Garage Ihrer Wahl
13.03.2020
Facebook
Top