Wirtschaftsminister kündigt Hilfspaket 2.0 an

3 KOMMENTARE
27.03.2020 11:58
Schon erstaunlich
Schon erstaunlich wie wenig Reserven Unternehmer in den unseren hoch entwickelten westlichen Ländern haben. Nicht mal 14 Tage und schon kracht's in der Wirtschaft und es braucht es Pakete der Allgemeinheit. Man stelle sich vor wenn die Zinsen auf 7% wie in den frühen 90igern. Wo ist nur all das Geld geblieben in dieser langjährigen Niedrig Zins Phase. Jemand wird dies Hypotheken die nächsten Jahre ab bezahlen.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 27.03.2020 Antworten Melden
27.03.2020 13:07
Das habe ich mich auch gefragt
Aber wenn man halt ein oder mehrere Autos jenseits der 100'000.00 auf die Firma least, nur um jemand zu sein, oder besser gesagt, mehr zu sein als man ist, passiert das halt. Jetzt sieht man erst, wie viel Luft hier in Liechtenstein herum schwirrt.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 27.03.2020 Antworten Melden
27.03.2020 10:47
Kleinstgewerbe Hilfe wo?
Es gibt noch viele Kleinunternehmen im Land insbesondere in der Dienstleistungsbranche die schlichtweg durchs Raster des Hilfspakets der Regierung fallen obwohl durch die Coronakrise deren Geschäfte praktisch zum Erliegen gekommen sind und die (bis jetzt) nicht auf CHF 4'000.-- Unterstützgun zählen können. Ich hoffe dass diese Kleinfirmen die ebenso Steuern bezahlen wie alle Anderen, bei der zweiten Auflage endlich auch berücksichtigt werden und man diese nicht einfach ihrem Schicksal überlässt!
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 27.03.2020 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Top