• Der Self Checkout beim Coop im Städtle.
    Der Self Checkout beim Coop im Städtle.  (Daniel Schwendener)

Coop hebt Kassenzettel-Zwang beim Self-Checkout auf

Coop-Kunden können künftig selbst entscheiden, ob sie beim Self-Checkout einen Kassenzettel wollen oder nicht. Dadurch sollen Tonnen von Papier gespart werden.

Der Detailhändler Coop möchte beim Self-Checkout den Papierverbrauch reduzieren. Kunden können ab Mittwoch selbst entscheiden und auswählen, ob sie einen Kassenbeleg wünschen oder auf den Ausdruck verzichten möchten. Coop-Sprecherin Rebecca Veiga bestätigt dies gegenüber «20 Minuten» und erklärt, dass der Detailhändler damit rechne, mit der Massnahme jährlich zwischen 30 und 60 Tonnen Papier einsparen zu können. Beim Self-Checkout gehe die Tendenz klar dahin, dass der Kassenbeleg nicht erwünscht sei.

Wie Coop auf Anfrage des «Liechtensteiner Vaterlands» bestätigt, gilt dies für alle Coop-Supermärkte mit Self-Checkout ab kommenden Mittwoch und damit auch für die Coop-Märkte in Schaan und Vaduz. (dal) 

11. Nov 2019 / 09:40
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
25.06.2020
Facebook
Top