• Brigitte Haas
    Brigitte Haas, LIHK-Geschäftsführerin ab 1. August 2019.  (ROLAND KORNER)

Brigitte Haas neue LIHK-Chefin

Per 1. August 2019 kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK). Mit Brigitte Haas wird erstmals eine Frau die Leitung der LIHK übernehmen. Der Vorstand hat sie als Nachfolgerin von Josef Beck, der Ende Jahr die Pension antritt, bestimmt.

Seit über 15 Jahren arbeitet Brigitte Haas als stellvertretende Geschäftsführerin bei der LIHK. In einer Mitteilung der LIHK heisst es, dass sie mit ihrer langjährigen Erfahrung im Verbandsumfeld, ihrer starken Vernetzung und ihrem beruflichen Know-how die Juristin über alle Voraussetzungen, welche in einem sich
rasch verändernden Umfeld wichtig sind erfülle.

«Es ist eine Ehre, dass mir der Vorstand sein Vertrauen ausspricht und ich freue mich über meine neue Verantwortung», so Brigitte Haas. Ein Thema, das der in Vaduz Wohnhaften besonders am Herzen liegt, ist die Bildung. So wirkte Brigitte Haas beispielsweise beim Aufbau des Experimentierlabors pepperMINT und bei der ArbeitsGruppe IndustrieLehre (AGIL) mit.

Mobilität oder auch die Impulsveranstaltungen, welche die LIHK für ihre Mitgliedsunternehmen regelmässig organisiert, sind für sie von grosser Bedeutung. «Mit den Impulsveranstaltungen möchten wir unseren Mitgliedern einen Mehrwert bieten und sie mit wichtigen aktuellen Themen vertraut machen», erklärt Brigitte Haas. Gleichzeitig verweist sie darauf, dass dies nur einen kleinen Teil der Arbeit der LIHK ausmacht. Ein grosser Teil der Tätigkeit sei für viele nicht sichtbar. «Häufig sind wir im Hintergrund tätig – wir arbeiten an Gesetzesvorschlägen mit, geben Stellungnahmen zu aktuellen Themen ab oder nehmen an Verhandlungen teil – und setzen uns dadurch für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort und ein lebenswertes Liechtenstein ein.»

In der Mitteilung heisst es zudem, dass der Vorstand überzeugt sie mit Brigitte Haas und ihrem gefüllten Rucksack an Erfahrungen die richtige Geschäftsführerin gefunden zu haben. «Es freut uns, dass wir mit Brigitte Haas eine kommunikationsstarke und dynamische Persönlichkeit gefunden haben, welche sich dieser anspruchsvollen Arbeit annimmt», sagt Präsident Klaus Risch.

Mit der frühzeitigen Nachfolgeregelung von Josef Beck möchte der Vorstand die Arbeit der LIHK sicherstellen. Brigitte Haas wird die Leitung am 1. August 2019 übernehmen. Josef Beck wird dem Verband bis Ende Jahr für eine reibungslose Übergabe zur Verfügung stehen. (pd/red)

27. Mär 2019 / 14:25
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
concert
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für den Konzertabend mit den Neuen Wiener Concert Schrammeln am Freitag, 19. Juli, 20 Uhr
04.06.2019
Facebook
Top