­
­
­
­

AHV: ein Minus von 131 Millionen Franken

«Einen Dämpfer» nennen die AHV-IV-FAK-Anstalten das finanzielle Jahresergebnis 2018. Grund zu einem Strategiewechsel sehen sie aber keinen, im Gegenteil.
AHV IV FAK in Vaduz
AHV
131 Millionen Franken Minus. Die Reserven gehen um fast ein Zehntel zurück. Die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) hat ein katastrophales 2018 hinter sich.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­