• Projektleiterin Rahel Goop (links) mit ihrem Team.

Schellenbergerin nominiert

Sechs Praxisprojekte wurden letzte Woche für den WTT Young Leader Award der Fachhochschule St. Gallen nominiert. Darunter auch jenes der Schellenbergerin Rahel Goop.
Schellenberg/St. Gallen. 

Die Jury nominierte das Projekt «Bio-Vitamin B12 – neue Wege in der Nahrungsergänzung» für die Hefe Schweiz AG, Stettfurt, in der Kategorie Marktforschung. Das Studierenden-Team mit Goop als Projektleiterin erfragte dafür die Akzeptanz eines Bio-Vitamins B12 als Nahrungsergänzung.
Aus knapp 70 Teams schafften zuerst 13 die Vornomination für die Auszeichnung, nun sind es noch sechs. Der Preis wird am 25. September vor rund 500 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft feierlich in der Tonhalle St. Gallen vergeben. Allen Teams winken nun je nach Rangierung bereits Prämien zwischen 2000 und 6000 Franken. (pd)

27. Aug 2017 / 22:42
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
10.03.2020
Facebook
Top