• MK Polizei, Vaduz
    Polizeichef Jules Hoch  (Tatjana Schnalzger)

Polizei hatte bisher 170 Corona-Einsätze

Dabei wurden 47 Bussen ausgestellt, berichtet der Polizeichef im Interview mit Radio L.

Kurz vor dem Vatertag und den Grenzschliessungen habe die Landespolizei schon erste Massnahmen umgesetzt, um auch in Zeiten des Coronavirus ihren Sicherheitsauftrag unter allen Bedingungen sicherzustellen. «Zu Beginn gab es Prognosen, dass rund 70 Prozent der Belegschaft erkranken könnte. Intern sind viele Schutzkonzepte erstellt und Abläufe hinterfragt worden, um die Krise zu bewältigen», sagte gestern Polizeichef Jules Hoch im Interview mit Radio L. 

So wurde früh eine Maskenpflicht im Gebäude der Landespolizei eingeführt und die Einheiten der Notrufzentrale wurden isoliert. Dazu erklärte Hoch: «Es gibt nur eine limitierte Anzahl an Mitarbeitern, welche diese bedienen kann.» Um das Risiko einer Infizierung zu reduzieren, agieren Polizisten im Aussendienst über längere Zeit hinweg stets im selben Zweierteam. Trotz aller Vorkehrungen blieb die Landespolizei nicht vor Erkrankungen verschont. Von den über 100 Mitarbeitern sind vier positiv auf Covid-19 getestet worden, weiss der Polizeichef.

Mehrheit der Bussen betrifft «Versammlungsverbot» 
Seit gut zwei Monaten ist die Covid-19-Verordnung in Kraft. Deren Kontrolle hält die Landespolizei durchaus auf Trab. «Nach dem Erlass sind viele Meldungen von Einwohnern eingegangen», erzählte Hoch. Insgesamt ist die Landespolizei von sich aus und aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung schon 170-mal ausgerückt und hat dabei 47 Bussen ausgestellt. In 41 Fällen, also einer klaren Mehrheit, ging es konkret um das «Versammlungsverbot», wobei die Personen ermahnt wurden und dann wenig später erneut in einer zu grossen Gruppe angetroffen wurden. Fünf Personen hat die Landespolizei dabei erwischt, wie sie über die grüne Grenze nach Österreich wollten. Ein weitere Busse wurde wegen Einkaufstourismus verhängt. (gk)

15. Mai 2020 / 22:05
Geteilt: x
3 KOMMENTARE
Corona
Sowohl Befürworter als auch Gegner der aktuellen Freiheitsbeschränkungen sollte froh sein über diese Demonstrationen und auch die Missachtung der Regeln. Es gibt keinen besseren Feldversuch, um zu überprüfen, ob die ganzen Regeln wirklich etwas bringen. In etwa 14 Tagen wird man sehen, ob der Regelbruch von den Demonstranten wirklich an Zahlen messbar ist.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 18.05.2020 Antworten Melden
Das kommt davon..
..wenn Leute wegen jedem "Furz" die Polizei rufen. Hast Du die "rund 10 Personen" selber gesehen? Oder nimmst Du das einfach mal an? Hättest Du diese Menschen auch ohne "Corona" denunziert? Oder willst Du grundsätzlich immer, "Ich bin wichtig" spielen?
Anekdote 2 und Fazit: Man muss immer beide Seiten hören!!!
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 16.05.2020 Antworten Melden
Negative Erfahrungen mit der Landespolizei. 2 Anekdoten
Anekdote 1: Vor kurzem Nachts. Privatparty mit rund 10 Personen! in einem MFH. Anruf bei der Polizei eigentlich wegen Ruhestörung jedoch zugleich mit dem Hinweise auch auf das sog. "Versammlungsverbot". Lapidare Antwort vom Polizisten: Man habe keine Polizeipatrouille zur Verfügung um der Sache nachzugehen. Da macht man sich als Bürger schon so seine Gedanken... Und das Beste zu Schluss: 5 Minuten später sehe ich vom Balkon aus eine Polizeistreife gemütlich auf der Landstrasse vorbeifahren.

Anekdote 2: Neulich auf dem Dennerparkplatz in Schaan. Mindestens 8-10 Leute eng zusammenstehend mit Bier- und Schnapsflaschen in der Hand. Im selben Moment fährt eine Polizeistreife auf der Hauptstrasse langsam vorbei. Gut erkennend, wie der Fahrer des Polizeiautos noch den Kopf wendet. Anhalten und die Leute zur Rede stellen? Von wegen. Polizei fährt weiter nach dem Motto, einfach nichts gesehen.

Fazit: Verordnungen und Massnahmen einfach nicht mehr ernst nehmen. Die Landespolîzei machts vor.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 16.05.2020 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
23.04.2020
Facebook
Top